06.12.13 11:58 Uhr
 400
 

Google streamt ab jetzt Musik mit GEMA-Erlaubnis

Google Play Music "All-Inclusive" hat eine Vereinbarung mit der GEMA gefunden und startet ab dem heutigen Freitag in Deutschland. Pro Kunde kassiert die GEMA demnach monatlich 1,25 Euro.

Der Dienst funktioniert über den Browser oder über Apps für Android und iOS. 30 Tage kann man ihn kostenlos testen, danach kostet das Abomodell 9,99 Euro.

Die Streitigkeiten zwischen GEMA und Youtube bleiben davon unberührt, man vermutet aber, dass sich hier in 2014 auch etwas tun könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Musik, GEMA, Stream, Erlaubnis
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2013 12:45 Uhr von frederichards
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ehrlich? - Da muss erst ein amerkanisches Unternehmen kommen, damit so ein Streamingdienst das darf.

Da gab es auch deutsche Ansätze, die die GEMA in Grund und Boden gestampft hat. Da könnt man gegen die GEMA klagen als Geschädigter.
Kommentar ansehen
06.12.2013 14:12 Uhr von Unrockstar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum ein amerikanisches Unternehmen? Simfy gibt es schon lange und das in ein Deutsches. Also schreibst du ziemlichen Quatsch.

Aha, also geht es scheinbar doch, da kommt es mir so vor als läge das nicht an der GEMA sonder an Youtube (google).
Aber naja, man verlässt sich ja auf Einbeldnungen auf youtube und schaltet das denken aus.
Kommentar ansehen
07.12.2013 15:43 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibt es echt eine firma die einer anderen die kundenliste preis gibt.
Kommentar ansehen
09.12.2013 23:01 Uhr von Quality
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei der gema könnt ihc kotzen, doppelt

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?