06.12.13 11:36 Uhr
 317
 

Bundeswehr-Soldaten sollen in Asyl-Ämtern arbeiten

Im Rahmen von Amtshilfe sollen sich Bundeswehrsoldaten bereit erklären, in Asyl-Ämtern zu arbeiten. Sie sollen sowohl zur Unterstützung von Bürotätigkeiten eingesetzt werden, als auch bei erkennungsdienstlichen Arbeiten, wie das Abnehmen von Fingerabdrücken von Flüchtlingen, aushelfen.

Das Bundesamt für Personalmanagement der Bundeswehr sucht für die Amtshilfe beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge Reservisten und auch aktive Soldaten.

Der Artikel 35 des Grundgesetzes regelt Amtshilfe von Bundeswehrangehörigen. Ob dies auch für administrative Arbeiten in anderen Behörden gilt, ist dort nicht festgelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hilfe, Bundeswehr, Asyl, Soldaten, Asylheim
Quelle: augengeradeaus.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN