06.12.13 08:32 Uhr
 2.647
 

Jugendliche sollen keine Intimfotos verschicken

Im Bundesland Hessen sieht man es offenbar als zunehmendes Problem, dass Jugendliche intime Fotos verschicken oder pornografische Videos weitergeben.

Der Trend ist bereits aus den USA bekannt und fällt unter den Namen "Sexting". Seitens des hessischen Kultusministeriums sieht man dies als wachsende Gefahr, da Schüler oder Jugendliche so schnell Opfer von Mobbing werden.

Dies passiert häufig durch die Verbreitung per Smartphones oder soziale Netzwerke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jugendliche, Pornografie, Sexting
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2013 08:36 Uhr von blade31
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Smartphone ist keine Applikation...
Kommentar ansehen
06.12.2013 08:44 Uhr von TyranosaurusPex
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Weswegen verschickt man auch solche Fotos von sich anstatt dem Empfänger sich in natura zu präsentieren?
Kommentar ansehen
06.12.2013 08:51 Uhr von Bud_Bundyy
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Erste Regel, immer ohne Gesicht^^
Kommentar ansehen
06.12.2013 10:09 Uhr von Flutlicht
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Vielen lieben dank an das hessische Kultusministeriums für diese extrem neue Nachricht!
Kommentar ansehen
06.12.2013 10:11 Uhr von quade34
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Eventuell wollen diejenigen aber auch künftige Freier über Qualitäten informieren. Eigenwerbung eben.
Kommentar ansehen
06.12.2013 10:34 Uhr von Maedy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frage mich echt warum Jugendliche so etwas machen sollen...und ich frage mich,warum das Bild zu dem Beitrag facebook zeigt.Meine Tochter hat mal ein Bild gepostet mit etwas mehr Ausschnitt und schwubs bekam mein Mann von seinem Bruder eine Mail,dass das zu freizügig wäre. Wenn wir alle auf unsere Kinder achten und kommunizieren muss diese Art Sport nicht statt finden. Ich weiß aber,dass es Eltern gibt,die es nicht interessiert was ihre Kinder treiben.Diese Kids ticken irgendwie anders und da ist dieses Verhalten auch nichts besonderes,weil sie es nicht besser wissen und so eine Aufmerksamkeit erregen wollen,die sie langfristig garnicht wollen.
Kommentar ansehen
06.12.2013 11:36 Uhr von -canibal-
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
...und warum sollen sie es nicht machen..?? wenns ihnen Spass macht...!! Lernen und verstehen kann nur, wer die Verantwortung für sein Tun und Handeln übernimmt und seine eigenen Erkenntnisse daraus zieht, dann sollte die Konsequenz daraus verstanden worden sein!
aber nur auf Verbote?? welche Jugendlichen kümmern sich schon um Verbote...??
Kommentar ansehen
06.12.2013 11:41 Uhr von Karl-Paul-Otto
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
"Jugendliche sollen nicht" . . .

Wer pennt denn da? Das erwähnte Material ist potentiell schlicht und ergreifend Kinderpornografie. So etwas sollte nicht nur nicht verschickt werden, sondern überhaupt nicht erst aufgezeichnet werden.
Kommentar ansehen
06.12.2013 12:13 Uhr von jo-28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt schon seit geraumer Zeit den Begriff Jugendpornographie, und das zu recht.
Zudem sind Nacktphotos keine Pornographie, auch das kannste dir mal hinter die Löffel schreiben, K-P-O!
Ein Mensch wird nun mal nicht zum Stichtag 18. Geburtstag plötzlich Erwachsener.
Kommentar ansehen
06.12.2013 12:21 Uhr von Liebi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu meiner Jugendzeit bzw. schon davor hat man sich persönlich in die Hose oder unters Hemd geschaut. Heute geht das einfacher, da muss man nicht Schlange stehen, sondern kann gleich das Bild mit mehreren Teilen und teilen lassen.
Es lebe die Technik!
Kommentar ansehen
06.12.2013 12:23 Uhr von Kimera
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mir unter der ganzen Thematik nichts vorstellen. Wo kann ich mir das verbildlichen?
Kommentar ansehen
06.12.2013 12:33 Uhr von Brain.exe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich grade wo genau die News ist. Das haben Jugendliche schon vor 10 Jahren gemacht, damals über Knuddels und Co. Heute wird das Handy benutzt. Neu ist das ganze aber nicht.

Und ganz Ehrlich hätte Nacktheit ist normal. In den 70ern sind unsere Eltern Nackt auf die Strasse gegangen heute hat man einfach mehr möglichkeiten.
Kommentar ansehen
06.12.2013 13:09 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Maedy

"Ich frage mich echt warum Jugendliche so etwas machen sollen.."

Doktorspiele 2.0

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?