05.12.13 20:43 Uhr
 202
 

Fußball/WM-Auslosung: Cristiano Ronaldo will Deutschland aus dem Weg gehen

Vor der WM-Auslosung am morgigen Freitag in Brasilien gibt sich Cristiano Ronaldo (Portugal) kleinlaut und will ein Vorrunden-Duell mit Lahm und Co. vermeiden.

"Die Kandidaten auf den WM-Sieg sind Brasilien, Spanien und Deutschland. Es wäre kein guter Moment, mit ihnen in eine Gruppe gelost zu werden", so der portugiesische Superstar.

Weil Portugal bei der Gruppenauslosung nicht gesetzt ist, ist ein Aufeinandertreffen der beiden Verbände aber nicht unwahrscheinlich. Die letzten direkten Duelle verlor Portugal gegen Deutschland (WM 2006 und EM 2008).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, WM, Angst, Cristiano Ronaldo, Auslosung, Fußball-WM 2014
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo schläft fünfmal pro Tag je 90 Minuten
Fußball: Cristiano Ronaldo nach Sperre - "Man wird mich niemals zu Fall bringen"
Fußball: Cristiano Ronaldo droht lange Sperre wegen Schubsens von Schiedsrichter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo schläft fünfmal pro Tag je 90 Minuten
Fußball: Cristiano Ronaldo nach Sperre - "Man wird mich niemals zu Fall bringen"
Fußball: Cristiano Ronaldo droht lange Sperre wegen Schubsens von Schiedsrichter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?