05.12.13 17:12 Uhr
 123
 

Schifffahrt weltweit in der Krise: Hapag-Lloyd sucht Ausweg in Chile

Stetig steigende Treibstoffkosten und sinkende Frachtraten machen der Schifffahrt überall auf der Welt zu schaffen.

Auch Deutschlands größte Containerreederei Hapag-Lloyd sucht schon eine Weile einen Partner. Nun könnte man in Chile fündig geworden sein.

Momentan wird eine Fusion mit dem chilenischen Konkurrenten Compania Sud Americana de Vapores geprüft. Vapores wiederum verhandelt momentan auch mit anderen Unternehmen aus der Branche.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, Verhandlung, Chile, Schifffahrt, Hapag-Lloyd
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2013 17:16 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann irgendwie nicht glauben, dass die Frachtraten weltweit sinken sollen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?