05.12.13 17:08 Uhr
 2.738
 

Eigentümerwechsel bei der angeschlagenen Werkstattkette ATU

Bei der in finanzielle Schieflage geratenen Werkstattkette ATU gibt es einen neuen Eigentümer. Der US-Finanzinvestor KKR muss acht Jahre nach seinem Einstieg seine Beteiligung aufgeben.

Neuer Eigentümer ist der bislang größte Gläubiger: Der Investor Centerbridge. Der verwaltet weltweit immerhin etwa 20 Milliarden Dollar.

ATU betreibt nach eigenen Angaben in Deutschland, Österreich, Tschechien, Italien, den Niederlanden und der Schweiz rund 650 Werkstätten mit etwa 12.000 Angestellten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wechsel, Investor, Werkstatt, Eigentümer, ATU
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2013 17:18 Uhr von Jlaebbischer
 
+36 | -3
 
ANZEIGEN
Wie wäre es mit qualifiziertem Personal, welches auch Lust an der Arbeit hat?
Kommentar ansehen
05.12.2013 17:31 Uhr von hochbegabt
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Es liegt an der Führung.

http://www.kununu.com/...
Kommentar ansehen
05.12.2013 17:44 Uhr von Bud_Bundyy
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Vielleicht einfach mal das Abzockkonzept überdenken?

Am besten einen Namenswechsel, denn ich gehe dort sein vielen Jahren nicht mehr hin und werde da auch konsequent bleiben.
Kommentar ansehen
05.12.2013 17:54 Uhr von Ihr_habt_ja_so_Recht
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Kaum eine Karre fertig, steht die nächste.....

Wer so von Kundenfahrzeugen spricht hat meinen größten Respekt! Und den Ehrenpreis für Ahnung. Schön, daß es anscheinend hier die Hoffnung gibt auch ohne Arbeit bezahlt zu werden.....

Genau dieser "Ton" und die Arbeitseinstellung ist es warum ich lieber zu meinem Schrauber gehe. Da ist das noch ein "Auto" und keine Karre, Und er freut sich, wenn er Arbeit hat. Und die hat er reichlich. Muß ich halt manchmal einen Termin mit längerem Vorlauf machen.
Kommentar ansehen
05.12.2013 19:36 Uhr von OO88
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
ich bin total zufrieden denn ich gehe dort nie hin.
Kommentar ansehen
05.12.2013 20:48 Uhr von MadAxx
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ATU = Amateure Treiben Unfug

Gute Leute, die wissen das sie gut sind, fangen in dem Laden gar nicht erst an. Die kriegen bessere Jobs. Ergo bleibt für ATU nur der Schrott über.
Kommentar ansehen
05.12.2013 21:07 Uhr von Mike_Donovan
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
beste Werkstatt weit und breit völlig unangebrachte Kritik die ich hier so lese wahrscheinlich eifersüchtig oder was ?
Kommentar ansehen
05.12.2013 21:12 Uhr von meinstein
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@ troja-pferd >> z.B. ein neues Thermostat einbauen und Kühlflüssigkeit nachfüllen, Angebot von ATU 170,- € ,<<

>>Angebot von der Werkstatt meines Vertrauens 37,- € für exakt das gleiche Teil und Arbeitsleistung.<<

das glaubst du doch selbst nicht, oder?

meine erfahrungen mit atu sind überwiegend positiv!
Kommentar ansehen
06.12.2013 07:08 Uhr von chrismaster87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so scheiden sich die geister.

bremsen beim 3er golf gewechselt, zwei monate später sollte ein gewindefahrwerk eingebaut werden und als wir das auto abholen wollten, stand schon wieedr ein bremsenwechsel auf der rechnung (ohne vorher anzurufen) das sagt mMn alles!
Kommentar ansehen
06.12.2013 08:40 Uhr von chicksterminator
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Amateure Treiben Unfug
Kommentar ansehen
06.12.2013 10:28 Uhr von jo-28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Preise sind einfach übel, z.B. bei Reifen. Da zahlt man bei ATU locker 25-50 % mehr, als die Pneus im normalen Endkundenhandel kosten. d.h. Gewinnmarge wohl 75-100%.
Kommentar ansehen
06.12.2013 11:29 Uhr von meinstein
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ jo-28 >>Die Preise sind einfach übel, z.B. bei Reifen. Da zahlt man bei ATU locker 25-50 % mehr, als die Pneus im normalen Endkundenhandel kosten. d.h. Gewinnmarge wohl 75-100%. <<

das ist unsinn!!!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?