05.12.13 16:39 Uhr
 7.481
 

Fußball: Revolutionäre Idee von Michel Platini könnte gelbe Karten überflüssig machen

UEFA-Präsident Michel Platini hat jetzt eine interessante Idee ins Spiel gebracht. Er findet, dass in Zukunft anstelle von gelben Karten lieber Zeitstrafen gegen den betreffenden Spieler verhängt werden sollten.

So würde der direkte Gegner im jeweiligen Spiel einen richtigen Vorteil erhalten, und nicht in der Zukunft irgendeine andere Mannschaft, wenn der betreffenden Spieler dann wegen einer Sperre fehlt.

"Es ist eine Idee, ein Vorschlag, der geprüft werden muss. Wir müssen sehen, ob es wirklich gut für das Spiel ist", so Platini.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Strafe, UEFA, Idee, Michel Platini, Gelbe Karte
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Trotz Sperre erhält Michel Platini großzügige Zahlungen von der UEFA
Fußball: UEFA-Präsident Michel Platini gibt seinen Rücktritt bekannt
FIFA-Skandal: Michel Platini behauptet Sepp Blatter wolle seinen "Skalp"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2013 16:46 Uhr von dragon08
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Bin zwar kein Fußballfan , aber die Idee ist nicht schlecht.

Gibt es so etwas nicht beim Eishockey ?
Kommentar ansehen
05.12.2013 16:57 Uhr von Azureon
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Revolutionäre Idee und noch nie dagewesen.
Kommentar ansehen
05.12.2013 17:02 Uhr von Betty71
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Wow,wie revolutionär,dieser Vorschlag geistert doch schon seid Jahren rum siehe u.a hier:
http://www.derwesten.de/...

Auch andere Funktionäre(u.a. Zwanziger) brachten diesen Vorschlag und wurden nur müde belächelt.
Kommentar ansehen
05.12.2013 17:13 Uhr von Ah.Ess
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Oder man führt sie als neue Stufe der Strafe ein, positioniert zwischen Gelb und Gelb-Rot und Rot. Oder in Kombination mit Gelb. Also die Verwarnkarte ganz abschaffen würde ich nicht.
Kommentar ansehen
05.12.2013 18:14 Uhr von Nickman_83
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ah.Ess,
deinen Vorschlag finde ich schlecht.
Damit würde man ja nochmehr Stufen der Sanktion einführen.
Erst Gelb, dann zeitstraße, dann Gelbrot. Das finde ich doof.
Die Idee ist doch, der gefoulten Manschaft gleich einen Vorteil zu verschaffen, indem man ihr Überzahlspiel gewährt, anstatt es noch in die Länge zu ziehen.
Kommentar ansehen
05.12.2013 19:22 Uhr von FredDurst82
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
oder man lässt alles so wie es ist und schafft platini und blatter ab, ist wohl die beste lösung für alle
Kommentar ansehen
05.12.2013 19:30 Uhr von jupiter_0815
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Die Gelbe Karte abschaffen. Nur noch die Rote. Sieht ein Spieler Rot muß er für das ganze restliche Spiel vom Platz und es darf dafür kein neuer Spieler eingewechselt werden.

Ich stell mir das gerade so vor. Da ist von einer Manschaft nur noch der Torwart übrig und muß sich gegen acht Angreifer verteidigen. Muahaha.... ;-)

Ja ok, ich habe keine Ahnung vom Fußball, aber warum das System Gelb/Rot ändern wollen? Ist doch eine solide sache.
Kommentar ansehen
05.12.2013 23:30 Uhr von nchcom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gähn. Die Zeitstrafen gibt es schon ewig von der F- Jugend bis zur B- Jugend. Und in Verbindung mit Gelb/ Roten Karten ab der D- Jugend
Kommentar ansehen
06.12.2013 04:58 Uhr von Shifter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow wie neu, das wird sogar von schiris seit jahren gefordert
Kommentar ansehen
06.12.2013 07:14 Uhr von Suzaru
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man das nicht zusätzlich zur Gelben Karte einführen?
Also man bekommt wie gewohnt die Gelbe Karte und der betroffene Spieler muss dann 5min raus.

Das Problem ist allerdings, das dann mitunter die eine Mannschaft auf Zeit spielt bis sie wieder vollzählig ist und das könnte den spielfluss und die Attraktivität beeinträchtigen -.-
Kommentar ansehen
06.12.2013 08:21 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jupiter,
daß du keine Ahnung von Fußball hast, must du wirklich nicht extra dazuschreiben- das merkt man sofort.
Kommentar ansehen
06.12.2013 08:29 Uhr von 4ZN
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bevor man an solche Veränderungen denkt, sollte man lieber erstmal das Regelwerk anpassen und Schiedsrichter schulen.

Das große Problem im Fußball ist doch, dass Schauspielerei nicht oder nur selten geahndet wird.

Man sollte konsequent unsportliches Verhalten hart bestrafen. Sowas wie auf dem Boden rumwälzen um Zeit zu schinden und dann wieder mit Vollgas auf dem Platz rumlaufen muss bestraft werden. Genauso offensichtliches Zeitschinden und einreden auf den Schiedsrichter.

Das sind doch Verhaltensweisen, die man in fast jedem Spiel sieht, teilweise sogar bestraft werden können, aber nicht werden.
Kommentar ansehen
06.12.2013 08:55 Uhr von windfux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fußball 2.0 ^^
Kommentar ansehen
06.12.2013 23:17 Uhr von umb17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es Zeitstrafen geben soll, dann muß das Spiel auch sekundengenau gestoppt werden und die Uhr bei jeder Spielunterbrechung angehalten werden. Das klappt bei Eishockey ganz gut, aber beim Fußball würde es den Spielfluß total kaputt machen.
Man stelle sich vor: Fußball so wie American Football: 10 Minuten planen, quatschen und taktieren, dann ein paar Sekunden Action und die Beratung geht von vorn los. gähn!
Kommentar ansehen
07.12.2013 17:48 Uhr von jupiter_0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mort76

Och menno !!!

;-)

Ps.: Das Minus ist nicht von mir...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Trotz Sperre erhält Michel Platini großzügige Zahlungen von der UEFA
Fußball: UEFA-Präsident Michel Platini gibt seinen Rücktritt bekannt
FIFA-Skandal: Michel Platini behauptet Sepp Blatter wolle seinen "Skalp"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?