05.12.13 16:30 Uhr
 321
 

Microsoft arbeitet an Smart-BH, der Frustessen verhindern soll

Microsoft arbeitet momentan an einem Smart-BH. Ziel des BHs ist es, Frustessen bei Frauen zu verhindern.

Der BH beinhaltet Sensoren, welche die aktuelle Stimmung der BH-Trägerin misst. Dies wird erreicht, indem die Herzspannungskurve gemessen wird.

Sobald man Frust und Stress spürt, erinnert eine Smartphone-App daran, eben nicht aus Frust zum Essen zu greifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chefzocker
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, BH, Frust, Messung
Quelle: www.next-gamer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD klagt gegen Weltkunstausstellung "Documenta" in Kasse
Fußball: Thomas Müller fällt wegen Muskelbündelriss bei FC Bayern aus
Maßschuhe für die Baustelle?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?