05.12.13 15:53 Uhr
 378
 

Hagen/Prozess: 47-Jähriger wegen Missbrauch seiner 13-jährigen Tochter verurteilt

Wie von ShortNews berichtet, musste sich ein 47-jähriger Hagener wegen sexuellen Missbrauchs seiner damals 13-jährigen Tochter vor dem Landgericht in Hagen verantworten. Das Jugendamt hatte das Kind als es noch jünger war, aus einer völlig verdreckten Wohnung geholt.

Der Mann hatte die Taten bis zuletzt abgestritten. "Ich kann nur sagen, dass ich nichts getan habe und meiner Tochter nicht an die Wäsche gegangen bin", so der Angeklagte. Laut dem 47-Jährigen habe sich die heute 16-Jährige alles ausgedacht.

Das Gericht befand nun den Angeklagten für insgesamt sechsfachen Kindesmissbrauch in unterschiedlicher Ausgestaltung für schuldig. Der Mann wurde nun zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Urteil, Tochter, Missbrauch, Hagen
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig