05.12.13 15:50 Uhr
 1.663
 

Nach "Goodbye Deutschland": Riesenzoff um viel Geld mit Schlagerstar Markus Becker

Im Mai diesen Jahres feierte auf Mallorca die Diskothek "Zum roten Pferd" Eröffnung. Dahinter standen unter anderem Jürgen Albers und Schlagerstar Markus Becker, dessen Hit vom roten Pferd Namensgeber war. Begleitet wurde das Unternehmen von der Vox-Sendung "Goodbye Deutschland".

Doch schon nach kurzer Zeit war Schluss, der Laden wurde zwangsgeräumt. Jetzt gibt es Riesenstreit ums Geld. Nun behauptet Becker, Albers habe ihn und einen weiteren Investor um rund 100.000 Euro betrogen.

Gegen Albers soll auch das zuständige Jobcenter in Deutschland ermitteln. Hier lautet der Vorwurf auf Hartz-IV-Betrug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Betrug, Mallorca, Schlagerstar, Diskothek, Goodbye Deutschland
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2014 19:43 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hartz IV und ballermann passt ja wie die Faust aufs Auge

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?