05.12.13 14:58 Uhr
 562
 

Türkei und USA erschließen Öl- und Gasfelder in Nordirak

Die Türkei hat mit dem Nordirak in der Hauptstadt Ankara ein Öl- und Gas-Lieferabkommen unterzeichnet.

Demnach soll künftig über die Erbil-Türkei-Pipeline täglich 400.000 Barrel Öl fließen. Zudem hat die Türkei gemeinsam mit der US-Firma Exxon Mobil für die Erschließung von sechs neuen Öl- und Gasfeldern den Zuschlag bekommen.

Obwohl offiziell dies noch von keiner Seite bestätigt wurde, soll das Abkommen in der vergangenen Woche, während des Besuches von Necirvan Barzani, dem Premier der kurdischen Regionalregierung (KRG), in Ankara zustande gekommen sein. Unterdessen protestierte die Zentralregierung in Bagdad dagegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Türkei, Öl, Abkommen, Gasfeld
Quelle: www.wienerzeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2013 15:10 Uhr von hochbegabt
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
Zuerst überfallen die Amerikaner ein Land,Bomben es in Grund und Boden, dann beuten sie es aus.
An diesen Öl klebt viel Blut, und wer es kauft macht sich mitschuldig an den Machenschaften des Terrorstaats USA.
Kommentar ansehen
05.12.2013 15:13 Uhr von muhkuh27
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Aasgeier
Kommentar ansehen
05.12.2013 15:16 Uhr von klapperschwamm
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@hochbegabt

Über welches Land sprichst du?

Der Irak kann das nicht sein, denn erst nach der Befreiung und der Errichtung der Autonomie im nördlichen Teil des Irak können die Menschen dort über ihr Erdöl auch selbst bestimmen.

[ nachträglich editiert von klapperschwamm ]
Kommentar ansehen
05.12.2013 15:23 Uhr von hochbegabt
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
klapperschwarm

Ich meine die USA, die jetzt dem Irak das Öl klauen und verschachern.
Kommentar ansehen
05.12.2013 15:28 Uhr von ZzaiH
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@haberal:
ganz im gegenteil.
der nordirak und teile der türkei wären gerne ein eigener staat und das lehnt die türkei nicht nur vehement ab, sie geht dagegen sogar vor...

aber hey...das sind ja dinge, die dein glorreiches land negativ aussehen lassen also von dir ignoriert, verdrengt und nun sogar verdreht werden...
Kommentar ansehen
05.12.2013 15:36 Uhr von lastOttoman
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
hochbegabt / mukuh27

Das ist anscheinend ein Abkommen mit der Türkei und Nordirak . Und nur weil die Amerikaner Krieg mit Irak geführt haben, willst du den Nordirakern verbieten Öl zu verkaufen genau...

Es ist doch verständlich das die Türkei als Nachbarland das Öl kauft und nicht Bulgarien oder so.. dies hat nichts mit aasgeierei zu tun !!!
Kommentar ansehen
05.12.2013 15:47 Uhr von muhkuh27
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ja stimmt, der Nordirak hätte sein Öl bestimmt auch ohne Probleme an Russland oder China verkaufen können.. Wers glaubt
Kommentar ansehen
05.12.2013 16:12 Uhr von klapperschwamm
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@muhkuh27

Im Normalfall gilt, dass der Höchstbieter den Zuschlag bekommt. Und das war offensichtlich hier der Fall. Und das gilt übrigens auch für ganz Irak. Denn ausländische Truppen sind nicht mehr im Irak stationiert.
Kommentar ansehen
05.12.2013 17:06 Uhr von uhrknall
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Steht ja in der News, dass die Zentralregierung in Bagdad protestiert.
Anscheinend haben die nichts zu sagen im eigenen Land.
Kommentar ansehen
05.12.2013 19:18 Uhr von Olington
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Rechtfertigung dieses minderbemittelten Präsidenten Georg W. Bush klingelt noch immer in meinen Ohren: "Die haben haben mit ziemlicher Sicherheit C-Waffen, wir greifen sicherheitshalber mal an!!!. ...und machen das ganze Land platt nur um dann eine, vorher befriedete, Gegend ins Chaos zu stürzen, denn so beutet man ein Land leichter aus! Bravo, bravissimo!.
Die USA, der Freund und Helfer dieser Welt!. Das Land mit dem korruptesten Politsystem überhaupt, die Nationalhymne eine einzige Lüge und eine total verdummte Bevölkerung. Mit einem Rechtssystem das mehr Lücken und Fehler aufweist als ein Betriebssystem von Microsoft beim Release und wir finanzieren ihr Raubrittertum noch mit unseren Steuergeldern (finanzielle Beteiligung am 2ten Golfkrieg)
Ja die Welt funktioniert schon recht simpel...!
Kommentar ansehen
05.12.2013 23:53 Uhr von Falap6
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@muhkuh27 und Flaming

Die Chinesen bekommen doch das meiste Öl, das im Irak gefördert wird...
Kommentar ansehen
10.12.2013 10:19 Uhr von BlackMamba61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zzaih
So wie Hitler damals?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?