05.12.13 13:11 Uhr
 467
 

UPS hat bereits Minidrohnenflotte

UPS hält den Einsatz von Minidrohnen für die Paketlieferung für einen interessante Möglichkeit die Lieferkette zu beschleunigen.

UPS verfügt bereits über eine Drohnenflotte und könnte binnen zwei Jahren tatsächlich an den Start gehen. Probleme hat man momentan aber noch mit Hindernissen, die in der Flugbahn plötzlich auftauchen.

Ferner gilt es auch noch den rechtlichen Rahmen abzustecken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Drohne, Zustellung, UPS
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
"Guardian" leakt Löschregeln von Facebook
Google kürte die besten Android-Apps

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2013 16:51 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
sigmasix, da muss man wohl nix abschiessen, die werden sich wahrscheinlich gegenseitig vom Himmel holen, wenn wirklich so viele Unternehmen dazu übergehen sollten, wie grad in den Nachrichten sind...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?