05.12.13 13:11 Uhr
 467
 

UPS hat bereits Minidrohnenflotte

UPS hält den Einsatz von Minidrohnen für die Paketlieferung für einen interessante Möglichkeit die Lieferkette zu beschleunigen.

UPS verfügt bereits über eine Drohnenflotte und könnte binnen zwei Jahren tatsächlich an den Start gehen. Probleme hat man momentan aber noch mit Hindernissen, die in der Flugbahn plötzlich auftauchen.

Ferner gilt es auch noch den rechtlichen Rahmen abzustecken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Drohne, Zustellung, UPS
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefälschte Disney-Cartoons auf YouTube mit Gewaltinhalten verstören Kinder
Nordkorea: Hacker sollten mit Angriffen auf Banken Geld für Regime beschaffen
"Spiegel Online" seit heute Morgen nicht erreichbar: Stromausfall ist schuld

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2013 16:51 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
sigmasix, da muss man wohl nix abschiessen, die werden sich wahrscheinlich gegenseitig vom Himmel holen, wenn wirklich so viele Unternehmen dazu übergehen sollten, wie grad in den Nachrichten sind...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Beckham spielt in "King Arthur"-Film mit fauligen Zähnen und Narbengesicht
Fußball: Arjen Robben fordert Mitspracherecht bei Trainersuche für Nationalelf
Taekwondo: 16-Jähriger zertrümmert mit Kopf 111 Betonplatten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?