05.12.13 12:55 Uhr
 520
 

Bank bekommt Schmähpreis für schlimmste Stellenanzeige: Frauen halten Leiter

Der Schmähpreis "Goldene Runkelrübe" prämiert jährlich die schlimmsten Stellenanzeigen und dieses Jahr erhielt die Kreissparkasse Birkenfeld die "Auszeichnung".

Auf deren Plakat waren Frauen zu sehen, die eine Leiter halten, während zwei Männer oben drauf sitzen. Dazu prangte der Spruch: "Gestern noch in der Schule - heute schon auf der Karriereleiter!".

Die Bank entschuldigte sich bereits für das missglückte Motiv, angeblich war den Frauen die Leiter zu klapprig und sie blieben lieber unten.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Leiter, Stellenanzeige
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2013 12:58 Uhr von brycer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Da hätte die Bank doch besser zwei Esel oben auf die Leiter gesetzt. ;-P
Ich glaube nicht dass die Frauen dann protestiert hätten.
Gut, jetzt ist es etwas schwierig einen Esel dazu zu bewegen eine Leiter hoch zu klettern - aber was man mit Photoshop & Co. nicht so alles machen kann... ;-D
Kommentar ansehen
05.12.2013 13:03 Uhr von -Count-
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Hat sich etwa der Zentralrat der Kampfemanzen darüber mokiert? Man kann auch zuviel in Dinge hineininterpretieren, wenn man es unbedingt will...
Kommentar ansehen
05.12.2013 13:28 Uhr von quade34
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube den Frauen sind alle Leitern suspekt, auch die Karriereleitern. Es ist einfach zu mühsam. Aber das ändert sich jetzt. Die Frauenquote macht gleich die oberste Sprosse frei.
Kommentar ansehen
05.12.2013 16:59 Uhr von Gierin
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Also wenn es wirklich stimmt, dass den Frauen die Leiter zu klapprig war, dann ist es eher eine schlechte Werbung für die Frauen.
Kommentar ansehen
06.12.2013 14:34 Uhr von -= exo =-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich sehe:
* zwei Frauen AUF der Leiter
* eine Frau, die mit einem Fuss eine Sprosse berührt
* eine Frau, die an der Leiter lehnt
* eine Frau, die sich an der Leiter anhält

Fünf Frauen gegenüber zwei Männern (die zugegebenermassen am höchsten sitzen). Den Schmähpreis sollte sich die verbendene Stelle lieber selbst verleihen - für verkrampftes "Irgendetwas-nicht-politisch- Korrektes-andichten-Wollen".

PS: Aha, Shortnews erlaubt nur Wörter mit höchstens 50 Zeichen...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?