05.12.13 12:41 Uhr
 304
 

Tom Cruises Verleumdungsklage: Nun soll er zahlen

Tom Cruises gerichtliche Klage entwickelt sich zu einem Bumerang. Nachdem er ein Verlagshaus, wegen übler Nachrede auf 50 Millionen Dollar verklagt hat, schlagen die Anwälte von "Bauer Publishing" zurück und fordern ihrerseits, dass der Schauspieler einen Teil ihrer Anwaltskosten zu bezahlen hat.

Nun soll Cruise 35.000 Dollar an Anwaltshonorar übernehmen, da er versucht habe, das Verlagshaus "Bauer Publishing" in seiner Klage mit Antisemitismus in Verbindung zu bringen.

Cruise, ein ergebener Anhänger der Scientology-Sekte, scheiterte bei seinem Versuch, den Nationalsozialismus und die Verehrung Hitlers mit dem Medienhaus Bauer zu verbinden, nachdem das Gericht angeordnet hat, dieser Vorwurf sei nicht Gegenstand der Klage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Tom Cruise, Bauer Verlag
Quelle: emag.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Tom Cruise bezeichnet Scientology als "wunderschöne Religion"
"Mission: Impossible": Sechster Teil wieder mit Tom Cruise in der Hauptrolle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2013 12:46 Uhr von XenuLovesYou
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Im heutigen Gedenken an Lisa McPherson.

Getötet von Scientology.

Lisa McPhersons starb völlig entkräftet am 5. Dezember 1995, nachdem sie 17 Tage im Rahmen des scientologischen „Introspection Rundowns“ im Fort Harrison Hotel –FLAG, gemäß der Technologie von Gründer L. Ron Hubbards, “behandelt“ worden war.

Die Sekte investierte anschließend 30 Millionen Dollar, um die Beteiligung an ihrem Tod zu vertuschen ...

RIP Lisa

http://www.wilfriedhandl.com/...
Kommentar ansehen
05.12.2013 13:06 Uhr von SHA-KA-REE
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Tjaja, der Herr Cruise! Macht zwar ganz gute Filme (Oblivion gefiel mir zuletzt sehr gut), aber persönlich hat er leider ein Rad ab. Aber was soll´s: Das ist ja bei vielen Künstlern (nicht nur bei Schauspielern) so. Ist aber auch immer wieder schön zu sehen wie sich Scientology öffentlich selbst demontiert, indem sie Leute wie Cruise als ihre "Frontmänner" positionieren.

Aber besser so als anders! Denn würde er sich abseits der Filme aus der Öffentlichkeit weitgehend fernhalten, dann wäre er für die Sektenheinis wirklich noch werbewirksam. So ist er eben ein abschreckendes Beispiel, und viele schauen nicht mal mehr seine Filme, weil er sich privat so widerlich verhält.

[ nachträglich editiert von SHA-KA-REE ]
Kommentar ansehen
05.12.2013 15:12 Uhr von langweiler48
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Genau das ist jetzt eingetroffen, was ich in der ersten News vorausgeahnt habe. Ich hoffe, dass es nicht nur bei der Erstattung der Anwaltskosten bleibt, sondern noch eine seinem Vermögen angepasste Geldstrafe.
Kommentar ansehen
12.12.2013 11:50 Uhr von ILoveXenuuu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Habe mich jezt nur für diese Xenu news angemeldet <3 Ich hab morgens vor der Arbeit öfter mal langeweile und ich muss sagen das ist UNTERHALTUNG PUR ! :D

Diese Spinner hier glauben wohl das ihre taktik ala nicht auf fragen antworten und immer beleidigen ect aufgeht :D


Auch HamburgerJung ist GENIAL ! Ich lese gerne was von leuten mit insider wissen ..was meint ihr wie die Sekten Mitglieder ausrasten wenn der interna raushaut? :D

Also weiter so XenuLovesYou und der rest der aussteiger ! Gute Arbeit!!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Tom Cruise bezeichnet Scientology als "wunderschöne Religion"
"Mission: Impossible": Sechster Teil wieder mit Tom Cruise in der Hauptrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?