05.12.13 11:58 Uhr
 583
 

Wer morgens tankt, zahlt am meisten

Eine Auswertung von 140 Millionen Preisdaten durch den ADAC hat ergeben, dass die Benzinpreise an einem Tag um mehr als 10 Cent schwanken. In Spitzen sind es sogar um die 17 Cent je Liter Super. Ferner wurde festgestellt, dass Benzin am Morgen in der Zeit zwischen 5 und 6 Uhr am teuersten ist.

Hingegen tankt man in den Abendstunden am günstigsten. Kostete der Liter Sprit am Morgen noch 1,61 Euro so lag der Preis gegen 19.00 Uhr nur bei 1,51 Euro je Liter.

Hauptursache für diese Preisschwankungen ist das Nachfrageverhalten der Verbraucher. So sei am Morgen der Bedarf am größten, was wiederum die Benzinpreise steigen lässt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AMIO
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tag, Benzinpreis, Schwankung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2013 12:05 Uhr von Joker01
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
wo ist die News? Das war schon immer so.
Kommentar ansehen
05.12.2013 12:05 Uhr von Maedy
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
...und da sind die von Bild, Focus,Direktor des Düsseldorfer Instituts für Wettbewerbsökonomie
und Co jetzt schon drauf gekommen??? Da zieh ich den Hut. Eine TOP News!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?