05.12.13 12:46 Uhr
 646
 

Außerirdisches Leben doch realistisch? Wasser auf fremden Planeten entdeckt

Das bekannte Weltraumteleskop Hubble der NASA hat kürzlich Hinweise auf Wasser bei fünf weit entfernten Planeten gefunden. Das Hubble Teleskop nutzt eine sogenannte "Wild Field Camera 3", die das Licht des Sterns einfängt, den der Planet umkreist.

Je nach Atmosphäre des Planeten, werden bestimmte Teile des Sternenlichts beim Vorbeiflug geschluckt. Mithilfe des Lichtspektrums können so einzelne Elemente identifiziert werden.

Sollte genug Wasser vorhanden sein, könnte das den Grundstein für Leben bilden. Die untersuchten Exoplaneten sind aber Gasriesen wie der Jupiter. Die Experten der NASA schließen deshalb Leben auf diesen Planeten aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Quality
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Wasser, Planet
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schädlinge: Papierfischchen werden auch in Deutschland zum Problem
Studie "Glyphosat und Krebs - Gekaufte Wissenschaft" weist auf EU-Mängel hin
Physiker Stephen Hawking fürchtet Negatives für Wissenschaft durch Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?