05.12.13 10:33 Uhr
 118
 

Gewährt Wladimir Putin "Pussy Riot" noch dieses Jahr Amnestie?

Ein Berater des russischen Präsidenten Wladimir Putin hat durchblicken lassen, dass sich Gefangene noch dieses Jahr auf eine Amnestie einstellen können.

Sowohl Michail Chodorkowski als auch zwei Mitglieder der Punkband "Pussy Riot" könnten also 2013 noch entlassen werden.

Der präsidiale Menschenrechtsrats sollte Putin drei Vorschläge zukommen lassen, wen er frei lassen solle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wladimir Putin, Pussy Riot, Amnestie
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin behauptet, syrische Giftgasangriffe wurden inszeniert
Syrien: Wladimir Putin droht Donald Trump - "Rote Linie" überschritten
Russland: Bilder von geschminktem Wladimir Putin als "extremistisch" eingestuft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin behauptet, syrische Giftgasangriffe wurden inszeniert
Syrien: Wladimir Putin droht Donald Trump - "Rote Linie" überschritten
Russland: Bilder von geschminktem Wladimir Putin als "extremistisch" eingestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?