04.12.13 16:03 Uhr
 402
 

USA: Seit acht Monaten sinken die Verkaufszahlen von Volkswagen

Der Automarkt in den USA ist für den deutschen Automobilbauer Volkswagen in diesem Jahr kein gutes Pflaster. Seit acht Monaten sinken die VW-Verkaufszahlen ohne Unterbrechung.

So gaben die Verkaufszahlen der Kernmarke Volkswagen im vergangenen Monat um 16,3 Prozent auf 30.727 Fahrzeuge gegenüber November 2012 nach.

Seit Anfang 2013 hat VW 373.700 Autos verkauft, das sind über fünf Prozent weniger als zum Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Volkswagen, Verkaufszahl
Quelle: www.automobil-produktion.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2013 16:47 Uhr von eiischbinsnur
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
vw wollte es sich auf dem us-markt relativ einfach machen.

da die europäischen modelle zu teuer sind, um sie direkt nach amiland zu exportieren -- und da vw in amiland gerade WEGEN dieser euro-modelle einen miserablen ruf hinsichtlich der zuverlässigkeit hat -- hat man einfach nen "neuen" passat entwickelt, der "decontented" war, wie man in usa sagt. soll heißen: abgespeckt und dafür auch billiger.

der haken an dem plan, der zunächst scheinbar aufging: die vw-konkurrenz in usa -- vor allem toyota, honda und die koreaner -- haben nachgezogen und bieten jetzt fürs gleiche geld autos an, denen NICHT der makel des "abgespeckten" anhaftet.

so gerät vw jetzt trotz us-werk in den südstaaten in zugzwang.

[ nachträglich editiert von eiischbinsnur ]
Kommentar ansehen
04.12.2013 17:30 Uhr von Macinally
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich hat der Name "Volkswagen" fast schon sarkastische Züge.
Die Preisgestaltung nimmt absurde Dimensionen an. Dazu noch eine teilweise problematische Qualität gepaart mit Ignoranz was Konstruktionsfehler angeht.
Man denke an Fehler wie Luftmengenmesser, elektrische Fensterheber, frostempfindliche Motoren oder das allseits bekannte Steuerkettenproblem.

Was macht VW bei so etwas? Normalerweise aussitzen und den Kunden blechen lassen.
Beim Steuerketten-Desaster war das nun nicht mehr möglich. Wurden die Fahrzeuge zurückgerufen?
Nein, es wurden zweifelhafte Kulanz-Einzelfallregelungen geschaffen.
Das bedeutet, obwohl ein nachgewiesenerweise fehlerhaftes Bauteil montiert wurde, muss der Kunde ab einer bestimmten Laufleistung bzw. eines bestimmten alters eine erheblichen Teil der Summe selbst tragen.
Normalerweise soll so eine Steuerkette ein komplettes "Autoleben" halten.


Für mich kommt niemals ein weiteres Fahrzeug dieses Herstellers in Betracht.

Versuche jetzt zum ersten Mal ein ausländisches Fahrzeug.
Kia Ceed mit der 7-Jahres Garantie.3,5 Jahre sind um...
Bisher ist die Technik, Optik und Haptik absolut in bester Ordnung.
Schaunmermal...
Kommentar ansehen
04.12.2013 17:46 Uhr von wer klopft da
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich Ami waere wuerde ich mir auch kein VW kaufen.Wie eiischbinsnur schon schrieb , der VW in den USA ist innen eine Schande , billiges Plastik was ueberall knarrt und quitscht. Da iss ja Crysler noch besser und das soll was heissen.
Kommentar ansehen
04.12.2013 19:25 Uhr von OO88
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
wenn sie wüsten wer ihn so berühmt gemacht hat

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?