04.12.13 14:56 Uhr
 265
 

Ernährung: Karotten essen macht schön

Carotinoide kommen nicht nur bei vielen Federn oder Fellen in der Tierwelt vor, sondern auch in der Welt der Pflanzen. Es handelt sich dabei um natürliche Farbstoffe, die den Teint verändern.

Carotinoide helfen gegen Krebs, Grauen Star und viele andere Krankheiten. Andererseits sinkt der Carotinoid-Gehalt in Blut und Geweben bei verschlechtertem Gesundheitszustand.

Über die Nahrungsaufnahme, wie unter anderem bei Karotten und Paprika, bewirken sie, dass die Haut einen leichten gelblichen Ton annimmt, was instinktiv als attraktiver empfunden wird.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Haut, Karotte, Teint, Verschönerung, Paprika
Quelle: www.scinexx.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?