04.12.13 14:30 Uhr
 550
 

Jena: Sozialbetreuer schoss mit Armbrust auf Tiere - Haft ohne Bewährung

Am Amtsgericht Jena ist am heutigen Mittwoch ein 31-jähriger Sozialbetreuer zu 14 Monaten Haft ohne Bewährung wegen Tierquälerei verurteilt worden. Der Mann hatte zugegeben, in Dutzenden Fällen mit einer Armbrust auf Tiere geschossen zu haben.

Drei Tiere, ein Pferd, ein Hund und ein Rind starben. Den Hund tötete der Mann mit einer Machete, nachdem er ihn mit der Armbrust anschoss.

Das Motiv waren anscheinend Wutausbrüche des Angeklagten. Die Ermittler kamen ihm im Mai diesen Jahres durch Waffen- und Munitionskäufe online auf die Spur. Offenbar tötete er die Tiere wahllos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Haft, Jena, Tiere, Tierquälerei, Armbrust
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein
München: CSU-Zentrale beschmiert - "Nationalismus ist keine Alternative"
Moschee in Dresden: Mutmaßlicher Bombenleger und Pegida-Anhänger gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2013 14:55 Uhr von Tauphi
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
An die Wand mit ihm, Armbrust drei Mal angelegt und abgedrückt... Problem gelöst
Kommentar ansehen
04.12.2013 14:55 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
So fängts an... Der Betreuer dürfte zum Glück seinen Job los sein, man stelle sich mal vor, der hätte in einem Wutanfall statt eines Tieres einen Klienten zerstückelt.
Kommentar ansehen
04.12.2013 14:58 Uhr von Azureon
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
rofl, woanders werden Leute abgestochen und die Angreifer kommen mit Sozialstunden raus.
Kommentar ansehen
04.12.2013 21:45 Uhr von sammy90
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte er mal gesagt, dass er eine schwere Kindheit hatte. Dann hätte er auch EINEN MENSCHEN tot/zum Krüppel prügeln können, da wäre das Urteil milder ausgefallen......

UNGLAUBLICH

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Regierung will armen Rentnern an Weihnachten Millionen Euro zahlen
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein
München: CSU-Zentrale beschmiert - "Nationalismus ist keine Alternative"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?