04.12.13 14:16 Uhr
 204
 

Gericht verurteilt Berliner NPD-Chef wegen Volksverhetzung und Gewaltdarstellung

Berlins NPD-Chef Sebastian Schmidtke wurde von einem Gericht zu acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.

Dem Politiker wurde Volksverhetzung und Gewaltdarstellung zur Last gelegt, weil man bei ihm einen Koffer mit rechtsradikalen und jugendgefährdenden Inhalten fand.

Die Richter glaubten Schmidtkes Erklärung nicht, wonach ihm das Material nicht gehöre.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Chef, Urteil, NPD, Volksverhetzung, Gewaltdarstellung
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2013 15:13 Uhr von hochbegabt
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ MiaWuaschd


Das ist tatsächlich so.
Traurig, aber wahr.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?