04.12.13 14:17 Uhr
 1.089
 

Nach "heute-journal"-Eklat: Horst Seehofer geht nicht zum ZDF-Jahresrückblick

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hat eine Einladung zum ZDF-Jahresrückblick abgelehnt.

Grund dafür ist seine Kritik am Interview Marietta Slomkas im "heute-journal", in dem sie angeblich den SPD-Chef Sigmar Gabriel vorgeführt habe.

Seehofer will durch sein Nicht-Erscheinen in der Sendung "ein Geschmäckle" vermeiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ZDF, Eklat, Absage, Horst Seehofer, Sigmar Gabriel, Jahresrückblick, Marietta Slomka
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft
Horst Seehofer will Russlandsanktionen beenden
Horst Seehofer droht, Treffen mit CDU platzen zu lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2013 14:37 Uhr von Spellingnazi
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Feine Geste vom Herrn Seehofer, sowenig ich von einigen Teilen seiner Politik auch halten mag!
Kommentar ansehen
04.12.2013 21:27 Uhr von e.honnecker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sigmar Gabriel ist ein Schulbube weil er sich hat so vorführen lassen.....
Kommentar ansehen
05.12.2013 11:29 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gabriel hat sich vor laufender Kamera blamiert und Seehofer tut es ihm gleich. Egal ob er auftritt oder nicht. Man gibt sich der Lächerlichkeit Preis.
Kommentar ansehen
28.12.2013 09:22 Uhr von ILoveXenuuu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo hat der sich blamiert ? Ich fand die Moderatorin echt extrem lächerlich ..und ich bin kein fan der Spd/cdu ect ...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft
Horst Seehofer will Russlandsanktionen beenden
Horst Seehofer droht, Treffen mit CDU platzen zu lassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?