04.12.13 14:05 Uhr
 2.841
 

Sekretär von Benedikt XVI. hielt Verhalten von Franziskus für einen "Affront"

Georg Gänswein ist der Sekretär des letzten Papstes, Benededikt XVI., und ist vom Verhalten dessen Nachfolgers verärgert.

Weil Franziskus sich weigerte, in die päpstlichen Gemächer einzuziehen, hielt er dies für einen "Affront".

Gänswein arbeitet inzwischen für beide Päpste, obwohl ihn der Wechsel schmerze: "Ich muss da ehrlich sein mit mir selbst".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst Franziskus, Verhalten, Papst Benedikt XVI., Fauxpas, Sekretär
Quelle: www.spiegel.de