04.12.13 13:53 Uhr
 194
 

Mexiko: LKW mit gefährlichem radioaktivem Material gestohlen

Die Behörden in Mexiko sind höchst alarmiert, denn Diebe haben einen LWK gestohlen, in dem sich gefährliches Atommaterial befindet.

Die Internationale Atomenergiebehörde nennt das radioaktive Material "extrem gefährlich".

Das Kobalt-60-Material war eigentlich für medizinische Zwecke gedacht, was die Diebe damit wollen, ist unklar. Die Öffentlichkeit in Mexiko wurde bereits gewarnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Mexiko, LKW, Material
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bei Reizgas-Angriff in Jobcenter wurden elf Menschen verletzt
Gnadengesuch von Ex-Charles-Manson-Jüngerin wird zum 14. Mal abgelehnt
Nordkorea dementiert Folter von verstorbenem US-Studenten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2013 13:55 Uhr von Azureon
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ newsleser54:

Lastwaftkragen! Kennt man doch!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Musiker Goldie verrät versehentlich Identität von Street-Art-Künstler Banksy


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?