04.12.13 13:26 Uhr
 8.080
 

Kannibalismus-Foren: "Long pig" als Codename für User, der verspeist werden will

Der Fall eines Polizeibeamten, der vermutlich auf Wunsch einen anderen Menschen getötet und gegessen hat, sorgte in den letzten Tagen für Aufregung (ShortNews berichtete).

Die beiden hatten sich in Kannibalismus-Foren kennengelernt, in denen sich Menschen mit dieser Veranlagung austauschen.

Mit Codenamen machen sie klar, welche Rollen sie spielen wollen: "Chefs" sind die Kannibalen und "Long Pigs", diejenigen, die gegessen werden wollen. Solche Menschen empfinden Lust bei dem Gedanken, gekocht und verspeist zu werden.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: User, Forum, Kannibalismus
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2013 13:38 Uhr von Marknesium
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
ich glaub die haben sich nur im forum geirrt,
die nennen wohl ihr bestes stück "long pig"
Kommentar ansehen
04.12.2013 13:56 Uhr von Darkness2013
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
die haben wohl zuviel Supernatural geguckt.
Kommentar ansehen
04.12.2013 14:01 Uhr von tino02
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
"Solche Menschen empfinden Lust bei dem Gedanken, gekocht und verspeist zu werden." Kurzes Vergnügen würde ich sagen...
Kommentar ansehen
04.12.2013 14:38 Uhr von Mecando
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"Ich verstehe diese Art des psychischen Störung nicht."

Die Lehrerin an der Schule hier vor Ort hat mir mal erklärt, dass es für einen ´Außenstehenden´ schwer ist eine Matheschwäche zu begreifen. Man kann nur schwer verstehen wieso Menschen mit Matheschwäche einen Rechenweg erlernen, eine Weile können und dann plötzlich fängt man wieder fast bei 0 an.

Genau so geht er mit mit Menschen die solche oder ähnliche Fetische haben.
Ähnlich wie Objektophilie: ich kapier´s nicht...
Kommentar ansehen
04.12.2013 15:11 Uhr von -canibal-
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
..so..!! damit ihrs jetzt alle wisst...!!

ICH: "Chef"
...ihr: "long pigs"

das wird ein Festschmaus....

lol ^^
Kommentar ansehen
04.12.2013 15:53 Uhr von Naikon
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
bei der nächsten Polizeiaufnahmeprüfung steht folgendes im Test:

Frage: Würden Sie gerne mal einen Menschen essen?
a) Nein
b) ja
d) Nur wenn mein Gegenüber damit einverstanden ist
Kommentar ansehen
04.12.2013 17:25 Uhr von sv3nni
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
bald sind wieder long pigs wochen bei mc donalds ;)
Kommentar ansehen
04.12.2013 23:18 Uhr von Frambach2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Rational ist dieses hochgradig diffizile Phänomen nicht zu begründen. Wobei sich die Frage stellt, ob dieser speziellen Form der psychischen Störung, Suizidgedanken zugrunde liegen. Der Wunsch sich verspeisen zu lassen, hat schließlich den Tod zufolge. Was jedoch dabei luststeigernd sein soll, entzieht sich jeglicher Logik. Dinge gibt´s...
Kommentar ansehen
05.12.2013 07:55 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Frambach,
frei nach Spock:
"Wer sagt, daß die Menschen rational sind?"

Es IST Suizid, aber das lustvolle ist eigentlich die Vorstellung, gefressen zu werden, und nicht das gefressenwerden als solches oder der Tod...und wenn man diese Kannibalismus-Phantasie jahrzehntelang hat, setzten ihn einige wenige dann auch in die Tat um.
Eben weil man ständig über seinen Fetisch nachdenken muß und sich an den Gedanken gewöhnt.
Viele werden durch derartige Zwangsgdanken zum Triebtäter, einige wenige andere aber werden zu...Hackfleisch.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?