04.12.13 07:02 Uhr
 763
 

Erster privater Kommunikationssatellit im All

Nachdem bereits zwei Mal versucht wurde die Falcon Rakete ins All zu schießen und es beide Male scheiterte, klappte es jetzt im dritten Versuch. Die Rakete "Falcon 9", die vom Privatunternehmen Space X stammt, hat es erstmals geschafft einen Kommunikationssatelliten in die Umlaufbahnen zu bekommen.

Den Erfolg feierte der amerikanische Milliardär Elon Musk. Der TV-Satellit, der jetzt im Weltraum schwebt, stammt von dem Betreiber SES.

Die Rakete war in Cape Canaveral gestartet, einem Weltraumbahnhof in Florida.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linushsv
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: All, Satellit, SpaceX, Elon Musk
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla: Chef Elon Musk kanzelt Kritik wegen Todesfall brüsk ab
Russland möchte Moskau mit Peking durch Hyperloop von Elon Musk verbinden
Elon Musk: "Sehr wahrscheinlich, dass wir bereits in einer Simulation leben"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2013 19:24 Uhr von OO88
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
endlich mal einer der geld ausgibt und nicht nur hortet

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla: Chef Elon Musk kanzelt Kritik wegen Todesfall brüsk ab
Russland möchte Moskau mit Peking durch Hyperloop von Elon Musk verbinden
Elon Musk: "Sehr wahrscheinlich, dass wir bereits in einer Simulation leben"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?