04.12.13 06:33 Uhr
 745
 

"Brazuca": Der offizielle Fußball zur WM 2014 kommt mit geänderter Außenhaut

"Brazuca" wird der von Adidas hergestellte Fußball zur WM 2014 in Brasilien genannt. Die größte Veränderung des offiziellen Spielballs ist, dass die Außenhaut aus nur noch sechs Einzelteilen besteht. Zwei weniger als bei dem umstrittenen WM-Ball "Jabulani" in Südafrika.

Die Entwicklung des neuen Fußballs benötigte drei Jahre, davon zwei Jahre für die ausgiebigen Praxistests.

Adidas hat bisher die letzten zwölf offiziellen WM-Spielbälle hergestellt und verkaufte bei der letzten Weltmeisterschaft allein im Jahr 2010 knapp 13 Millionen Einheiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fußball, WM, Brasilien, Brazuca
Quelle: blogs.wsj.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2013 07:53 Uhr von Hallominator
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wie mich dieses ganze Getue um den Ball aufregt... Das sollen die mal beim Basketball versuchen, jedes Mal einen neuen Ball zu entwerfen!
Die sollen sich endlich einigen. Es ist nämlich auch den Spielern gegenüber unfair, wenn ständig andere Bälle eingeführt werden.
Kommentar ansehen
04.12.2013 10:20 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallominator,
da alle mit dem selben Ball spielen, sollte man das wohl eher als ungewohnt statt als unfair bezeichnen...was würden wohl die F1-Fahrer dazu sagen, die regelmäßig einen völlig neuen Rennwagen "erlernen" müssen?
Ein wenig Flexibilität kann man von der Fußballelite ja wohl verlangen...und mit dem letzten Ball waren viele doch so unzufrieden, also macht eine Weiterentwicklung und Verbesserung auch Sinn.
Kommentar ansehen
04.12.2013 22:33 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht aus wie Kasperlepuppe!
Kommentar ansehen
05.12.2013 02:04 Uhr von Hallominator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mort76
Wo du gerade den letzten Ball erwähnst, da gab es doch auch die große Aufregung, weil einige den schon vorher hatten und mit dem üben konnten. Is das wirklich fair? Ich denke nicht.
Kommentar ansehen
05.12.2013 08:08 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallomintor,
nein, das war nicht fair, aber das lag ja nun nicht am Ball, sondern an denen, die ihn den betreffenden Clubs zu früh gegeben haben, und das muß sich ja nicht unbedingt wiederholen...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Japan: Taifun "Lan" nähert sich der Küste
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?