03.12.13 21:19 Uhr
 728
 

Walter Röhrl: Das einzige Auto, vor dem er Angst hatte - Der Todesporsche

Walter Röhrl, Ex-Rennfahrer und Weltmeister, hatte der Darstellung im Auto-Blog "Drive" zufolge geäußert, dass der Porsche Carrera GT das einzige Auto gewesen sei, vor dem er Angst hatte. In diesem Sportwagen starben Paul Walker und sein Freund Roger Rodas.

Die Mitfahrt im kraftstrotzenden Sportwagen wurde Paul Walker zum tödlichen Verhängnis. Weiter gab ein ehemaliger Porsche-Manager ein Urteil mit dem vielsagenden Statement über den Carrera ab: "Das Auto ist verrückt!"

Unter dem Strich sollen - laut Doug DeMunro - 70 zum Teil tödliche Unfälle alleine auf Kosten des Porsche gehen. "Wenn dir jemand anbietet, darin mitzufahren, denk gut darüber nach. Und wenn du die Chance hast, ihn selber zu steuern, sei um Gottes Willen vorsichtig", so der Manager.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Auto, Angst, Walter Röhrl
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2013 21:54 Uhr von Gierin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da muss irgendwo ein Missverständnis passiert sein. Ich glaube kaum, dass Walter Röhrl Angst vor einem Auto hat, dass er mitentwickelte. Ausserdem sind die Leistungsdaten ja nicht so einzigartig (Siehe Lamborghini, Ferrari, Bugatti etc. sowie Motorräder). Er ist auch Rallye gefahren. Da sind die Autos zwar nicht so extrem, dafür die Rennstrecken!
Ich tippe eher darauf, dass er sagte, als Beifahrer hätte er Angst in diesem Auto. Oder er hätte Angst, dieses Auto jemanden einfach so fahren zu lassen.
Kommentar ansehen
03.12.2013 23:23 Uhr von Atheistos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Heckantrieb, 612 PS und keine/kaum elektronische Helfer, der GT gilt seit jeher als äußerst heikel.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?