03.12.13 17:00 Uhr
 581
 

Castrop-Rauxel: Norovirus im Krankenhaus - Zwei Stationen geschlossen

Im Evangelischen Krankenhaus Castrop-Rauxel (Nordrhein-Westfalen) herrscht Norovirus-Alarm. Zwei Stationen der Klinik wurden komplett dicht gemacht.

Auf den entsprechenden Stationen liegen ältere Menschen, diese sind besonders durch den Norovirus bedroht. Sechs Patienten sind derzeit an dem Virus erkrankt.

"Der Norovirus ist eine typische Herbst-Erscheinung", so Robert Kralemann, ärztlicher Direktor am Evangelischen Krankenhaus (EvK).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankenhaus, Norovirus, Castrop-Rauxel
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland
Letztes EU-Raucherparadies: Auch Tschechien verbietet Zigaretten in Gastronomie
Einstimmiger Bundestagsbeschluss: Cannabis gibt es nun auf Rezept

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
23-Jähriger nimmt mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein
CSU-Austritt: Erika Steinbach sitzt in Bundestag hinter Fraktion auf Einzelplatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?