03.12.13 16:09 Uhr
 98
 

Landtechnik: Weidemann stellt eHoftrac vor

Der Landmaschienenhersteller Weidemann stellt seinen eHoftrac vor, welcher noch 2014 auf den Markt kommen soll.

Der Hoftrac soll durch die 400 Kilogramm schwere Batterie eine Nutzungsdauer von zwei bis vier Stunden haben. Der Energieverbrauch soll durch den komplett elektrischen Motor halbiert worden sein.

Der Akku benötigt sechs bis acht Stunden, um voll geladen zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ShortiesSammler
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Akku, Erscheinung, Landmaschine
Quelle: landwirt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2013 16:09 Uhr von ShortiesSammler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Hoftracs ist das eine gute Idee aber bitte nicht noch bei den Traktoren einführen. Denn Traktoren laufen nicht selten 15-20 Stunden am Stück.
Kommentar ansehen
04.12.2013 09:33 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, wir haben mittlerweile nen Weidemann. Und der ist oft mehr als 4 Stunden im Einsatz.

Und es ist verdammt Mist, wenn man zur Abendfütterung noch einen Heuballen braucht, aber den nicht transportieren kann, weil der Akku aufgebraucht ist...

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]
Kommentar ansehen
04.12.2013 15:49 Uhr von ShortiesSammler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja wir haben zwar kein hofttrac aber des is wirklich scheiße, wenn etraktoren rauskommen sollten würd ich ausrasten (weil die so scheiße wären)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?