03.12.13 14:48 Uhr
 57
 

Wardenburg: Brand richtet 90.000 Euro Schaden an

Am Abend des gestrigen Montag wurden gegen 20:30 rund 100 Feuerwehrleute zu einem Brand in einem Bauernhaus im niedersächsischem Wardenburg gerufen.

Insgesamt waren drei Ortswehren und der Leiterwagen der Feuerwehr Oldenburg vor Ort, um den Großbrand zu bekämpfen.

Gegen 23 Uhr konnte das Feuer komplett gelöscht werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 90.000 Euro.


WebReporter: JPBeck
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Feuerwehr, Sachschaden
Quelle: dk-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?