03.12.13 17:16 Uhr
 63
 

Ukraine: Nikolai Asarow im Amt des Regierungschefs bestätigt

Die Oppositionspartei um Vitali Klitschko ist mit ihrem Misstrauensvotum gegen Regierungschef Nikolai Asarow gescheitert.

Kernargumentation gegen die bestehende Regierung der Ukraine war die Ablehnung Asarows und des Präsidenten Viktor Janukowitschs gegen das bereits ausgehandelte Partnerschaftsabkommen mit der Europäischen Union.

Für den Erfolg des Votums hätten der Partei um Klitschko exakt 40 Stimmen gefehlt, wodurch Asarow als Sieger hervorging. Abschließend entschuldigte sich Asarow für den gewaltsamen Polizeieinsatz gegen Demonstranten und warnte vor einem erneuten Aufflammen der Orangen Revolution von 2004.


WebReporter: Rechtschreiber
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ukraine, Amt, Misstrauensvotum
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?