03.12.13 13:42 Uhr
 390
 

Papst Franziskus für den Dialog mit dem Islam

Wie von ShortNews berichtet, hat Papst Franziskus konkrete Vorstellungen darüber, wie der Dialog zwischen Muslimen und Christen gefördert werden soll.

"Die heiligen Schriften des Islam bewahren Teile der christlichen Lehre; Jesus Christus und Maria sind Gegenstand tiefer Verehrung, und es ist bewunderungswert zu sehen, wie junge und alte Menschen, Frauen und Männer des Islams fähig sind, täglich dem Gebet Zeit zu widmen", so Franziskus.

Ferner spricht sich Papst Franziskus dafür aus, dass Christen islamischen Einwanderern Zuneigung und Achtung entgegen bringen sollen, damit auch Christen das selbe in islamischen Ländern erfahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Islam, Religion, Papst Franziskus, Dialog
Quelle: islam.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus ermutigt Mütter, in der Kirche stillen zu dürfen
Begnadigung: Papst Franziskus lässt "Vatileaks"-verurteilten Priester frei
Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2013 13:55 Uhr von CoffeMaker
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN