03.12.13 12:58 Uhr
 283
 

Studie: Katzen reagieren auf Stimmen von Besitzer nicht positiver als auf andere

Laut einer aktuellen japanischen Studie, die im Magazin "Animal Cognition" veröffentlicht wurde, sind Katzen tatsächlich ziemlich ignorante Haustiere.

Sie reagieren nämlich nicht besonders positiv auf die Stimmen ihrer Besitzer, fremde Stimmen nehmen sie genauso stoisch auf.

Gegenstimmen sagen, Katzen seien nicht ignorant, sondern gerade weil sie so eigenwillig seien, perfekte Haustiere, die uns lehren können "wie wir Anforderungen des modernen Lebens meistern können".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Katze, Besitzer
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2013 13:09 Uhr von Fowel
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
was für ein rießen großer Rotz!

Als ich noch eine Katze hatte, reagierte sie auf meine Stimme sofort!
Kommentar ansehen
03.12.2013 13:41 Uhr von Jaecko
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Da wurde die Studie scheinbar mit den Katzen gemacht, die angeblich auch beim Streicheln sofort gestresst sind, wie die letzte Katzen-Studie behauptet hat.
Kommentar ansehen
03.12.2013 14:49 Uhr von NoBurt
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Genau, an die Studie dachte auch grad.

Die sollten mal die Katzen normaler Besitzer nehmen und keine ständig gestressten Tierheim- oder Laborkatzen..
Kommentar ansehen
03.12.2013 14:52 Uhr von omar
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Unsinn.
Ich hab zwar keine Katze, aber in meinem Freundeskreis gibt es mehrere Katzenhalter. Wenn die rufen, reagiert die Katze meistens gleich. Wenn ich rufe, werde ich meistens entweder ignoriert oder die Katze reagiert zögerlich. Das belegt doch sehr gut, dass die Katze auf ihr Herrchen reagiert und es anhand von der Stimme erkennt.
Kommentar ansehen
03.12.2013 18:18 Uhr von jschling
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@o,ar
so ist das bei mir & meiner Katze auch
allerdings muss man sagen: gibts in dem Moment irgendwas interessanteres zu sehen, dann kann ich rufen soviel ich will, denn anders als ein Hund hat sie halt schon ihren eigenen Kopf

Aber ganz eindeutig besteht ein Unterschied ob ich die Katze rufe, oder ein Fremder, bzw ein Bekannter, den die Katze schon kennen mag, ist im Allgemeinen was völlig anderes
Kommentar ansehen
03.12.2013 18:53 Uhr von funnymoon
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe zwei Katzen. Das einzige, wodrauf die zuverlässig reagieren, ist der Klang des Dosenöffners beim Zerschneiden des Metalls der Futterdose.
Kommentar ansehen
03.12.2013 18:57 Uhr von flo-one
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
katzen machen halt was sie wollen!so würden wir doch auch gern sein aber uns fehlen die eier ;)
Kommentar ansehen
04.12.2013 13:50 Uhr von Rychveldir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Da wurde die Studie scheinbar mit den Katzen gemacht, die angeblich auch beim Streicheln sofort gestresst sind, wie die letzte Katzen-Studie behauptet hat."

Die Studie hat das damals nie behauptet und die News dazu waren allesamt falsch.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Football Leaks: Fußballstar Karim Benzema bezahlt mehr Steuern als nötig
McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Moschee in Dresden: Mutmaßlicher Bombenleger und Pegida-Anhänger gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?