03.12.13 12:54 Uhr
 253
 

Sicherer E-Mail Service gestartet

SecureMail.pm ist mit einem neuen NSA-sicheren E-Mail-Service an den Start gegangen.

Hierbei wird ein Webmail Interface genutzt, welches es erlaubt, komfortabel PGP-verschlüsselte E-Mails über den normalen Mailaccount des Users zu versenden.

Es wurden verschiedene Sicherheitsmassnamen genutzt, wie zum Beispiel gehärtete SSL Verbindungen - auch wenn dies bedeutet, dass der Browser eine Sicherheitswarnung ausgibt. Des weiteren bietet SecureMail.pm einen PGP verschlüsselten PM Service an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SecurityNews
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: E-Mail, Service, Mail
Quelle: www.prlog.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2013 13:00 Uhr von Fowel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ein guter Schritt in die richtige Richtung!
Kommentar ansehen
03.12.2013 13:21 Uhr von SecurityNews
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
achso, wäre eventuell auch erwähnenswert ^^ die adresse ist http://www.securemail.pm
Kommentar ansehen
03.12.2013 14:59 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles schön und gut...

allerdings gibt es auch die gerüchte, dass die NSA einen masterschlüssel für ssl hat...und damit wäre das verfahren schon wieder obsolet.
Kommentar ansehen
03.12.2013 15:22 Uhr von SecurityNews
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ZzaiH
Das Zertifikat ist self signed - genau aus diesem Grund ;) Ist halt etwas unschön, da es zu einer Browserwarnung führt.
Die NSA hat laut diesen Gerüchten die Masterschlüssel für die verschiedenen Certificate Authorities - einen generellen "SSL Masterschlüssel" gibt es nicht.

[ nachträglich editiert von SecurityNews ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?