03.12.13 12:49 Uhr
 104
 

Volle Auftragsbücher bei Autobauern, Sonderschichten während der Ferien

Die Angestellten bei Audi, BMW und Daimler haben pünktlich vor Weihnachten eine Menge zu tun. Von den Konzernen werden die Mitarbeiter nun gebeten in den Ferien Sonderschichten zu fahren.

Das BMW-Werk in Leipzig produziert wieder ab dem 02.01.2014. Geplanter Produktionsbeginn war eigentlich der 06.01.2014.

Bei Audi gibt es drei Sonderschichten, zwei davon sind im Dezember anvisiert. Bei Daimler stehen verkürzte Ferien in den Werken Untertürkheim, Berlin, Hamburg und Bremen bevor. Diese verkürzen sich um sieben Tage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TamTamNews
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auto, Hersteller, Arbeitsmarkt, Ferien
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2013 13:13 Uhr von atrocity
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm, alles schön und gut... aber ist das legal? Die Arbeiter brauchen ja auch ihre Erholung. Und nachholen ist auch Mist wenn man schon was geplant hat oder der Partner wo anders arbeitet.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Russland: Hype um Trump weicht der Ernüchterung
Niederlande: Sturm - Bruchlandung einer Passagiermaschine in Amsterdam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?