03.12.13 12:33 Uhr
 5.574
 

Nespresso Maschinen dulden keine nachgebauten Kapseln

Bei den neuen Modellen der Nespresso-Maschinen wurde die Technik so verändert, dass Kapseln der Konkurrenz nicht mehr wie gewohnt funktionieren.

Diese gehen bei der Zubereitung nicht auf oder werden einfach zerquetscht.

Erstaunlicherweise funktionierten Kapseln der Marke Jacobs von Mondelez so gut wie gar nicht. Es wird vermutet, dass die Injektoren, welche die Kapseln öffnen, verändert wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kaffee, Nespresso, Kapseln
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2013 12:43 Uhr von brycer
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen von der Tatsache dass diese Kapseln ökologisch gesehen vollkommener Unsinn sind, würde ich eine Maschine schon aus dem Grund nie kaufen, wenn man dafür nur die überteuerten Kapseln des Herstellers benutzen kann.
Ob das für den Hersteller nicht zum ´Schuss ins Knie´ wird?
Kommentar ansehen
03.12.2013 12:58 Uhr von cialfo
 
+4 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.12.2013 13:09 Uhr von Birther
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Wie kann ich für ein Pfund Kaffee 20 Euro und mehr verlangen statt 4-5? Ganz einfach, durch solche Maschienen.... Bequem wie die Menschen nunmal sind kaufen sie diese kastrierten Maschienen auch noch und nehmen Preissteigerungen von mehreren hundert Prozent hin...
Kommentar ansehen
03.12.2013 14:12 Uhr von El_Caron
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
@Fuppensrosch
Und genauso geht das. Man erzeugt ein Gefühl von Pseudoexklusivität und kriegt so seine irren Preise durch.

Nespresso ist kein Maybach, egal was man reinsteckt. Nespresso ist verschweißte Fertigware. Ein Maybach ist ein Gerät, das frisch mahlt und dann mit hohem Druck arbeitet. Und der Kaffee kommt dafür nicht aus Kapseln sondern in Bohnenform, aus Kona, Kuba ...
Kommentar ansehen
03.12.2013 16:03 Uhr von BerndLauert
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert mich an Tintenstrahldrucker..
Kommentar ansehen
03.12.2013 16:12 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Fuppensrosch

Lustiger vergleich. Die Nespresso Maschine als Maybach zu bezeichnen ^^ Das ist ungefähr der Dacia bei den Kaffeemaschinen.

Wer sich so eine holt möchte einfach nur einen guten Espresso oder Latte Macchiato etc. ohne sich einen Maybach zu holen. Das sind nämlich die Vollautomaten.

Und wer einfach ab und zu so ein Käffchen will, achtet auch drauf was er verbraucht.
Kommentar ansehen
03.12.2013 17:36 Uhr von bigpapa
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Der Vorteil dieser Maschinen ist, das sie Magen schonender sind. Der Grund liegt darin das das Wasser nicht so lange mit den Pulver in Verbindung ist, das es zu viele Bitterstoffe aufnehmen kann.

Ich persönlich der Kaffee nicht verträgt, habe sogar 2 Maschinen. Eine Senseo in die ich ein ganz gewöhnlichen Teebeutel lege (Faden abreißen, leicht knicken) und damit dann ein Super Tee mache.

Und eine Tassimo. Sie war mal sehr günstig (Werbeaktion) und der Kakao schmeckt mir richtig gut. Leider sind die Pads so saumäßig teuer, das ich max. 2-3 Pakete (24 Kapseln) im Jahr da benutze.

Wer aber seine X-Tassen Kaffee am Tag trinkt, sollte egal welches Produkt doch lieber eine Maschine der 1000 Euro Klasse (mit Wasseranschluss und eigenen Mahlwerk) nehmen, oder eine 10 Euro Maschine mit Kaffeefiltern.

Die 1000 Euro Maschine ist in 1 Jahr bezahlt, und bei der 10 Euro Maschine ist der Urlaub bezahlt. :)

Was die Systeme Angeht, so hat Senseo das beste. Es gibt dafür sogar Pads zum selber bauen. :) Kein Witz.
Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
03.12.2013 18:04 Uhr von physicist
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Ich glaube einige Kommentarschreiber hier gehen wirklich davon aus, dass ein Nespresso Kaffee genauso schmeckt wie ein Filterkaffe oder ein Senseo Pad....

Leute, dazwischen liegen Welten !!!

Wer behauptet sein Filterkaffee schmeckt besser als ein Fortissio Lungo leidet wohl an Geschmacksverirrung....
Mir ist der Geschmack den Mehrpreis auf jeden Fall wert.

[ nachträglich editiert von physicist ]
Kommentar ansehen
03.12.2013 18:15 Uhr von Rechtschreiber
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Alukapseln sind ja schon totaler Schrott, aber die Plastikkapseln eine kaum mehr zu übertreffende Umweltsünde.

Nespresso ist von vorne bis hinten nur für die Mülltonne produziert.
Kommentar ansehen
03.12.2013 18:24 Uhr von matze319
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
wenn ich nur 5 kaffe im jahr trinke geh ich zu starbucks. oder irgendwo hin wo man mir den kaffee frisch zubereitet. ich habe bisher noch keinen pad/kapsel kaffee gefunden der mir scheckt. wrscheinlich sind meine geschmacksknopsen schon vom filterkaffee kaputt gemacht.

aber kauft ihr nur euren kapsel kaffee, so langer er euch schmeck und euch die umwelt egal ist - bitte.
Kommentar ansehen
03.12.2013 19:50 Uhr von Biblio
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Man könnte auch eine Maschine herstellen, die fertige Spaghetti Bolognese herstellt und für 500,- € das Stück verkaufen ... die Spaghetti und die Bolognese natürlich nur aus eigener Produktion mit Geheimrezeptur ...
Kommentar ansehen
03.12.2013 20:11 Uhr von brycer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Leute, seht es doch mal ein. Die ideale Maschine für jedermann gibt es nicht. Die einen trinken mehrere Tassen pro Tag, für die ist eine Filtermaschine oder ein Vollautomat das richtige. Die anderen trinken schnell mal eine Tasse zwischendurch, da ist dann eher eine Pad-/Kapselmaschine angebracht.
Wer Zeit, Lust und Möglichkeit dazu hat, der kann auch für die paar Tassen zu Starbucks watscheln.
Käme bei mir komisch, wenn ich am Wochenende morgens ungewaschen und ungekämmt in meinem ´Bettdress´ dort auftauchen würde. Da würde es Anzeigen wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses hageln. ;-P
Auch über Geschmack lässt sich ewig lange streiten. Das fängt doch schon an bei der Frage nach dem Wie. Schwarz? Mit Zucker? Mit Milch? Mit Milch und Zucker? Wie viel Milch und wie viel Zucker?...
Wer hier anderen sagen will ´so wie ich das mach ist es das einzig wahre´, der zeigt nur dass er engstirnig ist, mehr nicht.
Das Problem hier ist doch dass Nespresso seine Kunden komplett an sich binden will. Sie sollen Maschine und Kapsel bei Nespresso kaufen.
Das wollen aber viele Kunden einfach nicht. Sie wollen nicht diese noch mehr überteuerten Kapseln bei Nespresso kaufen.
Wenn diese Kunden nun die Konsequenz ziehen und auf andere Systeme ausweichen, bei denen sie sich auch den Kaffee unter mehreren Anbietern aussuchen können (z.B. Pad-Maschinen), dann kann der Schuss für Nespresso sehr leicht nach hinten los gehen.
Auch sind die teuren Produkte namhafter Hersteller nicht unbedingt die besten.
Auch spielt das Preis-Leistungs-Verhältnis eine Rolle. Wenn einer sagt: ´Für das was ich haben will/was ich brauche reicht das´ dann ist das seine Entscheidung.
Sich hier als Kaffeekenner aufzuspielen und anderen Geschmacksverirrung vorzuwerfen, der ist total daneben. Er mag mit seinem Kaffee glücklich werden, andere würden diesen eventuell umgehend ´in die Geranien schütten´. ;-)
Essen und Trinken ist eben Geschmackssache und damit etwas sehr individuelles.
In unserer Firma werden die Automaten mit unterschiedlichen Kaffeesorten befüllt, weil sich herausgestellt hat dass die einen diese, die anderen jene Sorte bevorzugen und die entsprechend andere Sorte nicht ab können. Würde man nur eine Sorte verwenden, dann hätte man den einen Teil der Kunden verloren, die lieber gar keinen Kaffee trinken als eine Sorte, die sie nicht mögen.
Anfangs war es auch eine ´Versuchsache´ die richtige Einstellung bei Milch und Zuckerzugabe zu finden um den Geschmack möglichst vieler zu tangieren. Den persönlichen Geschmack aller zu treffen ist so gut wie unmöglich.
Kommentar ansehen
03.12.2013 20:38 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Finde diese Maschinen ätzend!
Mein Kaffee wird mit kochendem Wasser aus dem Wasserkocher per Hand aufgebrüht und richtig heiss getrunken! AAAAAAHHHHHHH!!!!!
Da kommt keine von diesen "Maschinen" mit!!!

Und ansonsten sollte man sich mal schlau machen, wie die Leute aus den Anbaugebieten Ihren Kaffee zubereiten!!!
Wie haben die Menschen das eigentlich gemacht, als es noch keine Maschinen gab?!?!?!?
Diese "Erfindungen" sind meist nur gut für das Einkommen der Vertreiber!!!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
03.12.2013 22:58 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@newsleser54
" Unmöglich so etwas. Wobei, dann kaufe ich halt die neuen Maschinen nicht."

Wieso ist das unmöglich, die Maschinen sind heftig subventioniert. Da ist es selbstverständlich das man den Kapsel Umsatz machen muss.

"Diese Kapseln ist sowieso teurer Umwelt schädlicher Quatsch."

Das stimmt, aber ich habe jetzt etliche Copys probiert und die waren alle für die Tonne. Hab sie verschenkt oder zurückgeschickt. Der Ristretto von Lidl der geht.
Kommentar ansehen
03.12.2013 23:02 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Fuppensrosch

"
Wer sich eine Nespresso Maschine kauft und Billigkapseln benutzt, betankt seinen Maybach auch mit Diesel..."


...ehre mit Heizöl.


@Birther

" Bequem wie die Menschen nunmal sind kaufen sie "

Nö, der Grund ist ein Top Espresso beim Italiener kostet mich 2 € und nur damit kann man es vergleichen. Ich hatte schon 2 Vollautomaten, da zahlt man es halt über die Anschaffung und die Wartungskosten.

"Wie kann ich für ein Pfund Kaffee 20 Euro und mehr verlangen statt 4-5?"

Wo bekommst du ein Pfund guten Espresso für 4 €?
...oder redest du etwa ernsthaft von Filter Kaffee Plörre?
Kommentar ansehen
03.12.2013 23:05 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@physicist
"Ich glaube einige Kommentarschreiber hier gehen wirklich davon aus, dass ein Nespresso Kaffee genauso schmeckt wie ein Filterkaffe oder ein Senseo Pad...."

Genau den Eindruck habe ich auch, hier unterhalten sich Blinde über Farben!
Kommentar ansehen
03.12.2013 23:44 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@budbundyy
Ich gehe so weit zu behaupten, dass Pads bei reinem "Filterkaffee" besser schmecken, die Kapseln allerdings bei allem anderen.

Allerdings bin ich eh kein Kaffeekenner, ich bin Teesäufer.
Kommentar ansehen
04.12.2013 08:29 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracultepes

Sehe ich auch so, aber wer die billigsten Pads nimmt, bekommt dann die normale Filterkaffee Plörre.
Kommentar ansehen
04.12.2013 10:23 Uhr von Zerberus76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vermutungen.. Warum habt der Reporter nicht 2 Maschinen zerlegt und geguckt woran es liegt?
Kommentar ansehen
04.12.2013 13:06 Uhr von d-fiant
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Really? Die Dinger nehmen nicht alles was die richtige Form hat? Was da an unnötiger Technik drinstecken muss die das Ding unnötig verteuert!
Kommentar ansehen
04.12.2013 13:21 Uhr von DJCray
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hmm..

ich oute mich mal wie folgt:

Ich habe eine Espresso-Maschine (also oben ganze Bohnen rein und unten Espresso oder Kaffee raus) und eine Kapsel-Maschine.

Eine Sorte vom guten Kaffee (ganze Bohnen) in die Espresso-Maschine und die vielen verschiedenen Sorten aus der Kapsel-Maschine.

Hauptsächlich wird die Espresso-Maschine verwendet, wenn wir 2 oder mehr Tassen brauchen. Allerdings nur ein Geschmack.

Die Kapsel-Maschine erlaubt auch nur eine Tasse ohne, dass es Ewigkeiten dauert.

Und man kann schnell eine andere Sorte wählen, als in der Espresso-Maschine bereits drin ist.

Klar ist die Kapsel-Maschine ökologisch ein Desaster, aber wer kein Instant-Kaffee mag und wem die Filter-Kaffee zu lange dauert, für den ist es eine gelungene Abwechslung.

Gruß
DJ
Kommentar ansehen
04.12.2013 14:00 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mona_Lisa

Der Chip gibt es doch. Besonders bei der Tassimo. Da ist ein Barcode-Leser eingebaut. Damit erkennt das Gerät was für ein Pad drin ist, und stellt sich entsprechend ein. (Lt. Hersteller).

Ich hab schon min. 100 x das Glas extra geputzt damit der Scanner darin die Kapsel erkennt.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
04.12.2013 14:19 Uhr von kniekehle
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hier, wie so häufig, wieder typisch deutsche Mitbürger. Was nicht für die eigene Geldbörse passt ist überteuert, eine Frechheit, oder Sonstiges. Es zwingt euch niemand diese Produkte zu kaufen. Ich würde mich als Hersteller auch mit allen Mitteln dagegen wehren, dass MEIN Produkt mit nachgemachtem Zubehör betrieben wird. Egal um welches Produkt es sich dabei handelt. Es kann doch nicht sein, dass ich in Forschung, Produktion und Marketing investiere und sich andere dann mit Zubehör für, in diesem Fall, meine Kaffeemaschine ne goldene Nase verdienen. Diese *ich will alles möglichst günstig, oder umsonst haben* Mentalität in Deutschland muss endlich ein Ende haben. Entweder man kann es sich leisten, oder eben nicht. Und da die User hier gerne und bevorzugt gegen Niedriglöhne und Billigarbeitskräfte wettern... Diese oben angesprochene Metalität und das Internet (Preisvergleiche etc) sind unter anderem ein Grund dafür.
Kommentar ansehen
04.12.2013 16:45 Uhr von Azureon
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie hat der jemand nach wie vor nicht verstanden, warum Dinge wie der PC massentauglich wurden....
Kommentar ansehen
05.12.2013 02:34 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab vor Jahren extrem günstig ´ne Saeco geschossen,das Ding mit auf die Dienststelle geschleppt und alle waren begeistert,als ich in den Ruhestand ging,haben sie mir das mittlerweile kaputtgespielte Teil aufs Auge gedrückt.Einmalig Wartung bezahlt und nun hab ich zwar zu Hause den Kasten rumstehen,aber der Kaffe-mmmmhhhhh,legger.Crema bekommt man aus ´ner normalen Kaffemaschine nicht raus und ´n Kapselspüler käm für mich aus ökologischen Gründen nicht ins Haus.Hab einmal so einen Kaffee getrunken,der ist mir auf den Magen gegangen,wie Stier auf Matador.Normale "Filterplörre" trink ich auch,aber einem Geschmacksvergleich hält der nicht stand.
Ganz ehrlich,wär das Ding nicht so unverschämt günstig gewesen,hätt´ ich niiiieeeee zugeschlagen,normal 1000 Steine für ´ne Kaffemaschine-im Leben nicht.
Aber nu hab ich sie und ich bin damit glücklich.

[ nachträglich editiert von Karlchenfan ]

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?