03.12.13 09:01 Uhr
 2.855
 

Berlin: Schach-Partie eskalierte - 27-Jähriger ging mit Messer auf seinen Gegner los

Vor dem Landgericht Berlin muss sich derzeit der 27-jährige Ekkehard H. verantworten. Er soll seinen Vater Reinhold (56) im Juni dieses Jahres nach einem Schachspiel mit einem Messer verletzt haben.

Nach einer gewonnenen Partie des Sohnes behauptete der Vater plötzlich, er habe den Junior absichtlich gewinnen lassen. Der Rentner haben den Sohn angeschrien und beleidigt. Da platzte dem Sohn der Kragen und stach mit einem Messer auf seinen Vater ein.

"Ich stach zu, holte aus der Küche noch zwei größere und stach weiter zu", so Ekkehard H. vor Gericht. Der geschädigte Vater hingegen verzichtete auf eine Aussage gegen seinen Sohn. Dieser wurde vom Gericht aufgrund einer schizophrenen Störung in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Messer, Gegner, Schach, Partie
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2013 09:10 Uhr von White-Tiger
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
Bitte entfernt den Namen!
So schafft Ihr ja selber die Hetze bei anderen News.
Name in der News = Deutscher, kein Name = Ausländer/Migrant.

@News
Ich kann irgendwie nicht glauben das es sich wirklich so zugetragen hat oO!
Kommentar ansehen
03.12.2013 09:33 Uhr von Darkness2013
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
Ich sags mal so Integration ins Migranten Berlin ist gelungen.

Ist es nicht schön zu sehen das sich Deutsche super in die Türkisch- Islamische Welt Intergrieren können.
Kommentar ansehen
03.12.2013 09:54 Uhr von schrottnews_ad_hoc
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
immer diese killerspiele
Kommentar ansehen
03.12.2013 09:58 Uhr von Airstream
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Schach verbieten!!! Eindeutig ein Spiel das Gewalt hervorruft! </ironie>
Kommentar ansehen
03.12.2013 10:00 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Dieser" ist ein zweideutiges Reflexivpronomen. Bezieht es sich jetzt auf den Vater oder den Sohn?
Kommentar ansehen
03.12.2013 10:34 Uhr von BlackMamba61
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.12.2013 11:24 Uhr von hustler79
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schach ist halt ein Kriegsspiel :-P aber spaß beiseite, schon krass, dass ein "spiel" so eskalieren kann
Kommentar ansehen
03.12.2013 11:31 Uhr von Atheistos
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ich bei diesem Namens-Bingo mitmachen dürfte, würde ich auf einen Kasachischen Grabsteinableser tippen.

Unabhängig davon und zur Info: Man kann sich als Immigrant bei seiner Gemeinde seinen Namen eindeutschen lassen, wenn man glaubhaft machen kann, dass man mit seinem ursprünglichen Namen benachteiligt wird.
Kommentar ansehen
03.12.2013 11:34 Uhr von langweiler48
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ich sehe das jetzt mal aus einer ganz anderen Sicht.

Der Vater hat seinen Sohn überhaupt nicht gekannt, Es ist schon verletzend wenn man nach einer Partie, die man verloren hat, seinem Gegner sagt, dass er ihn extra gewinnen ließ und dann noch massiv beleidigend wird. Ich denke der Sohn wollte seinem "Alten" nur einen Denkzettel verpassen, da er trotz mehrere Stiche ihn nur verletzt hat. Da der Vater weiterlebt, halt sich mein Mitleid für ihn in Grenzen.

Das sind Worte von mir, die ich deshalb wage zu schreiben, weil mein Vater genau der selbe Typ war, ich aber mich immer in der Gewalt hatte und niemals handgreiflich wurde. .
Kommentar ansehen
03.12.2013 12:01 Uhr von ElJay1983
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Schöne Heuchler.... bei News, wo der Täter nicht den "normalen" deutschen Namen trägt, wird der Name gar nicht erst erwähnt und hier explizit darauf hingewiesen. Schöne Meinungsmache für ein Nachrichtenportal, wo man denken könnte das es unabhängig ist... BB Shortnews. Sowas wie dich braucht keiner, haben ja schon die Bild ;)
Kommentar ansehen
03.12.2013 12:53 Uhr von kniekehle
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@BlackMamba61

geh mal DEUTSCH

[ nachträglich editiert von kniekehle ]
Kommentar ansehen
03.12.2013 13:25 Uhr von Neo667
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sizilianische Eröffnung? (Ulli Stein)
Kommentar ansehen
03.12.2013 13:43 Uhr von Slingshot
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ekkehard H. hatte türkische Vorfahren . Sagt schon alles .
Kommentar ansehen
03.12.2013 14:44 Uhr von Zerebro
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Battlechess

@Nitropenta ... sorry .. zu spät gelesen

[ nachträglich editiert von Zerebro ]
Kommentar ansehen
03.12.2013 23:07 Uhr von TendenzRot
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@slingshot

Kennst du Ekkehard persönlich oder woher hast du deine Erkenntnisse? Für mich hört sich Reinhold jetzt nicht so türkisch an.
Kommentar ansehen
05.12.2013 06:54 Uhr von Counterfeit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja so sind se....die Schachspieler!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?