03.12.13 08:43 Uhr
 728
 

Luxus in Saudi Arabien: Edel-U-Bahn Station für 2017 geplant

Pendler-Luxus, der nicht auf sich warten lässt: Schon in vier Jahren soll die Nobel-U-Bahn Haltestelle in Riad fertiggestellt sein. Goldene Wände, Marmor und Klimaanlage werden das Reisen per öffentlichem Nahverkehr angenehmer gestalten.

Das Konzept sieht sechs Bahnsteige auf vier Etagen und unterirdische Parkdecks vor. Die weiten Gänge sollen so ausgelegt sein, dass eine Behinderung durch Anstauen der Fahrgäste vermieden wird.

Die "King Abdullah Financial District Metro Station" wurde von der renommierten iranischen Architektin Zaha Hadid entwickelt. Auch von Außen fällt das Gebäude auf: Die Verbindung eines dreidimensionalen Gitterwerks mit Bauteilen, die Wellen ähneln, lässt an durch Wind geschaffene Dünen denken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kinsmart
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Luxus, U-Bahn, Saudi-Arabien, Station
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2013 08:43 Uhr von Kinsmart
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Gediegen Reisen in Arabien. Würde mich nur interessieren, wie die U-Bahnen dort aussehen sollen. In deutschen Großstädten wäre man oft schon mit sauberen Bahnstationen zufrieden. Interessante Bilder sind in der Quelle.
Kommentar ansehen
03.12.2013 09:18 Uhr von Nebelfrost
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
normalerweise dürften die sowas wie ubahnen gar nicht haben und stattdessen nur mit pferdekarren herumfahren. oder hat schon mal jemand ubahnen im mittelalter gesehen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?