03.12.13 06:39 Uhr
 272
 

Nazi-Shazam: App soll indizierte Musik von Rechtsextremen erkennen

Die deutsche Polizei möchte eine mobile Software entwickeln die, ähnlich wie die Musikerkennungs-App Shazam, durch das Anhören weniger Takte auf den Index gesetzte rechtsradikale Songs erkennen kann.

Das Landeskriminalamt Sachsen soll bereits über einen Prototyp der mobilen App verfügen.

Das Tool soll auf Veranstaltungen oder im Internetradio den Polizisten dabei helfen, indizierte rechtsradikale Titel rasch zu erkennen und ein möglichst schnelles Eingreifen der Behörden zu ermöglichen.


WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Musik, Nazi, App, Neonazis
Quelle: www.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2013 10:36 Uhr von BlackMamba61
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Was sagt der Nelson immer:
"HA HA !"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?