02.12.13 21:41 Uhr
 355
 

Kassel: 31-Jähriger soll Stiefsohn sexuell missbraucht haben

Vor dem Landgericht in Kassel muss sich ein 31-Jähriger wegen sexuellen Missbrauchs an seinem Stiefsohn verantworten.

Dem Mann wird vorgeworfen im Jahr 2008 seinen damals sieben Jahre alten Stiefsohn das erste Mal missbraucht zu haben.

Der Missbrauch des Kindes soll weitere vier Jahre angedauert haben. Dem Angeklagten wirft die Staatsanwaltschaft neun Fälle von Missbrauch vor. Der Mann befindet sich derzeit in U-Haft. Zu dem Prozess werden insgesamt 18 Zeugen sowie ein Sachverständiger erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anklage, Kassel, Sexueller Missbrauch, Stiefsohn
Quelle: www.ffh.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2013 22:08 Uhr von Kneipe_
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Haberal du Schwuppe,du kennst nichts anderes als solche News.
Meine Güte, hast du es so nötig das gesamte Internet nach solchen News abzusuchen,dir einen runterzuholen und dann hier reinzustellen?Deine Festplatte möchte ich nicht sehen.Das BKA würde sich freuen
Kommentar ansehen
03.12.2013 09:26 Uhr von brycer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Haberal:

Bei dir ist das schon sehr auffällig, die Häufung bzw. Konzentration solche Pädo-News.
Ich will dich ja nicht gleich als Perverser abstempeln, der mit Hilfe solcher News versucht seinen Trieb zu unterdrücken - eventuell liegt das Problem auch ganz weit in deiner Kindheit/Jugend.
Auf jeden Fall brauchst du professionelle Hilfe.
Denn so häufig wie du dieses Thema anpackst und es dann wieder leugnest, dass du irgendwie darauf fixiert bist...
irgendwas stimmt doch da nicht.
;-P
Kommentar ansehen
03.12.2013 10:45 Uhr von brycer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Haberal:
Das will hier niemand so einfach ´unter den Teppich kehren´!
Auch wenn du es nicht glauben willst, inzwischen hat auch der Dümmste begriffen dass es solche Verbrechen in den verschiedensten Ausführungen, Kulturkreisen (auch im Islamischen - auch wenn du das auszublenden scheinst. ;-P) und Sozialschichten gibt.
Aber es hat selbst der größte Hirni geschnallt dass du anscheinend ein Problem in dieser Richtung hast. Nicht umsonst kommen solche News fast ausschließlich von dir.
Man könnte ja jetzt sagen dass du den anderen ganz einfach die Chance nimmst sich des Themas anzunehmen, da die News nicht doppelt sein sollen. ;-)
Es macht auch den Eindruck dass du vor Google sitzt und nur auf der Suche nach solchen News bist.
´Warum wohl?´ fragen sich hier schon viele - und das mit Recht!
Und kaum sagt man deswegen was zu dir, dann fühlst du dich auf den Schlips getreten und gehst auf Abwehrhaltung.
Kommentar ansehen
03.12.2013 12:07 Uhr von langweiler48
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Meine Vermutung geht auch dahin, dass der Haberal einen Schaden im Oberstübchen hat, aber auch zugleich sexuelle Störungen an den Tag legt. Sonst würde man sich nicht nur mit den Verbrechen beschäftigen, sondern als normal intelligenter Mensch auch andere Themen zur Diskussion stellen.

Aber es könnte natürlich auch sein, dass Haberal in seiner Kindheit, als er noch in der Türkei lebte selbst ein Opfer war, seine 9 jährige Schwester mit dem 69 jährigen Ezmir aus der Nachbarschaft verheiratet wurde und er sich nun offenbaren muss und eben nur auf diese Verbrechen fixiert ist.

Er hätte natürlich viel mehr Schreibstoff, würde er zurück in die Türkei gehen, aber die Angst hält ihn halt in Deutschland.
Kommentar ansehen
03.12.2013 14:47 Uhr von langweiler48
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
2Haberal ....


Du bist so ein frecher Lügner und Ignorant. Kannst du das vor deinem pädophilen Mohamed verantworten und charakterloses Subjekt. Sind die deutsch User hier alles Blöd Männer die anhand von seriösen Verlagen Fakten auf den Tisch legen, die beweisen dass in islamischen Ländern die Zahl der Kinderschändungen weit höher liegen als in den abendländischen Ländern. Ich bin ein sehr friedliebender Mensch, aber dir würde ich gerne mal in die Schnauze schlagen. Auch ist das nicht mein normaler Sprachgebrauch, aber scheinbar verstehst du hirnloser nur diese Sprache.
Kommentar ansehen
03.12.2013 19:11 Uhr von brycer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@tweety1982:
Eine Diskussion hier ist deswegen sinnlos, weil Haberal nicht einsehen will, welches Bild er mit seinen täglichen Pädo-News auf sich wirft. Dazu kommt noch dass er nicht begreifen will dass solche Dinge leider in allen Kulturkreisen und Sozialschichten vorkommen und vorgekommen sind.
Mit kurzen Worten: Sein Weitblick reicht gerade mal von der Wand bis zur Tapete (oder in seinem Fall zum Wandteppich ;-P)
Die Gründe dafür dass er anscheinend explizit nach solchen News sucht und diese dann nach seinem Gusto filtert können vielfältig sein. Meine Vermutungen darüber haben ich hier schon mal dargelegt. ;-)
Kommentar ansehen
13.12.2013 00:59 Uhr von Dominic11
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wie muss man sich das vorstellen, gabs immer Arschfick vor und nach der Arbeit?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?