02.12.13 13:45 Uhr
 10.681
 

Hamburg: Männer-Topmodel nach Stromschlag bei illegalem Sprayen entstellt

Julius G. ist ein internationales Top-Model und lief bereits für Prada oder Yves Saint Lauren.

Nun wurde dem 21-Jährigen sein Hobby zum Verhängnis, denn er ist leidenschaftlicher Graffiti-Sprayer.

Bei der letzten illegalen Aktion kam er zu nahe an eine Stromleitung und bekam 15.000 Volt ab. Nun liegt er auf der Intensivstation mit schweren Verbrennungen und gilt als entstellt, da es höchst fraglich ist, ob die Haut sich wieder regeneriert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Model, Stromschlag, Top-Model
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2013 13:53 Uhr von rubberduck09
 
+111 | -7
 
ANZEIGEN
Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen. Und an einer Eisenbahn-Oberleitung (oder ähnlichem) rumklettern ist extradumm. Hoffentlich hats ihm auch seine Eier geröstet damit er die Doofheit nicht auch noch weitervererben kann.
Kommentar ansehen
02.12.2013 14:41 Uhr von Lucotus
 
+20 | -10
 
ANZEIGEN
Karma...

Kurzes technisches Kluggescheiße:
Die 15000 Volt sind halb so schlimm, Menschen verkraften ja auch höhere Spannungen aus einem Elektroschocker (meistens) ohne bleibende Schäden. Die hohe Spannung sorgt hier nur dafür, dass sich ein Lichtbogen bilden kann.
Die extrem hohe Leistung und Stromstärke auf den Oberleitungen sind da weitaus gefährlicher. Die bringen Gewebe zum Schmelzen oder Brennen.
Kommentar ansehen
02.12.2013 14:56 Uhr von 1199Panigale
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
So sieht ein "Topmodell" aus ???
Bitte steinigt mich jetzt nicht, aber dieser Man(n) hat doch wahrscheinlich nicht einmal Haare am Sack und wird soooo schön vermarktet und verkauft.
Sehr schade was die Werbeindustrie alles herbei zaubert !!!! Aber gut, "Money rules the world"..... traurig aber wohl wahr :(
Kommentar ansehen
02.12.2013 15:10 Uhr von Wiggleshaker
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
Das Bild oben scheint schon die Entstellung darzustellen
Kommentar ansehen
02.12.2013 15:15 Uhr von Dracultepes
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Shit happens when you party stupid

Ich habe das schon im neuen Spiegel gelesen. Irgendwie hält sich mein Mitleid in Grenzen.
Kommentar ansehen
02.12.2013 15:15 Uhr von Jalex28
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Das nennt sich Instant Karma.
Geschieht ihm Recht.
Immer diese Leute die keinen Respekt vor dem Besitz anderer haben
Kommentar ansehen
02.12.2013 15:37 Uhr von brad41x
 
+11 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.12.2013 15:50 Uhr von langweiler48
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
@brad41x .......

Wenn dir das lieber ist, dann stelle an ein Eigentum sprayen? hier! - Schild auf. Ich habe auch so manches angestellt, aber niemals jemanden Schaden zugefügt. Das ist wahrscheinlich der Unterschied zwischen damals und heute.
Kommentar ansehen
02.12.2013 16:26 Uhr von Hefele
 
+12 | -15
 
ANZEIGEN
Viele schreiben "Selber schuld". Damit mögen sie ja nicht ganz unrecht haben. Aber: Die Unverhältnismäßigkeit der "Strafe" zu seinen Taten. Im Grunde ist es Sachbeschädigung, ganz klar, aber es lässt sich mit Seife und Schrubber wieder entfernen.
40% Hautverlust ist eine ganz andere Geschichte!
Ich habe kein Verständnis für Sprayer die überall ihren Tag hinsprayen müssen, aber in diesem Fall sollte man schon berücksichtigen was er da jetzt mitmachen muss. Ich bin mir sicher er würde lieber 100 Waggons schrubben als diese Schmerzen und auch seelische Qualen auszuhalten.
Kommentar ansehen
02.12.2013 16:45 Uhr von Schoengeist
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Mit Seife und schrubben ist es aber leider nicht getan. Da müssen spezielle (und sauteure) Reinigungslösungen verwendet werden. Das Reinigungspersonal arbeitet auch nicht umsonst. Während der Reinigung der Züge stehen diese tagelang ungenutzt rum. Das verursacht Verluste, die wir alle tragen müssen.
Kommentar ansehen
02.12.2013 16:46 Uhr von MBGucky
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Lucotus

Leistung und Stromstärke hängen aber vom Verbraucher (in diesem Fall dem menchlichen Körper) ab.
Der einzige Grund warum Elektroschocker und Weidezäune nicht gefährlich sind ist der, dass diese Geräte die hohen Spannungen immer nur so lange anliegen haben bis es eben zur Entladung kommt. Dann bricht die Spannung sofort zusammen und es kommt nicht zu einem gefährlich hohen Stromfluss.
Kommentar ansehen
02.12.2013 16:47 Uhr von rambo301
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
pech gehabt dumme Mensche müssen halt bestraft werden

und also belohnung für diese dummheit kann er wenn er wieder auf den beinen ist gleich noch 3-5 bahnen wieder reinigen von hand versteht sich
Kommentar ansehen
02.12.2013 18:03 Uhr von helldog666
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Korrektur, war ein internationales Top-Model.....
Kommentar ansehen
02.12.2013 18:04 Uhr von R4V3R
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@MBGucky,

"Dann bricht die Spannung sofort zusammen und es kommt
nicht zu einem gefährlich hohen Stromfluss."

Den Unterschied zwischen Spannung und Strom kennst du aber oder?
Und was hat das ganze mit Leisung zu tun?

[ nachträglich editiert von R4V3R ]
Kommentar ansehen
02.12.2013 18:32 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"Leistung und Stromstärke hängen aber vom Verbraucher (in diesem Fall dem menchlichen Körper) ab."

Und ich dachte schon das es abhängig vom Stromnetz / Stromquelle ist ;)
Aber cool, dann könnte ich ja meinen 220V - Heizlüfter an eine Autobatterie anschließen und schon hab ich mehr Strom und Leistung :)

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
02.12.2013 18:47 Uhr von Hallominator
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Solange noch fraglich ist, ob sich die Haut regeneriert, ist er noch nicht für immer entstellt.
Er hätte es aber durchaus verdient, eine ewige Erinnerung an diese dämliche Tat zu behalten.
Kommentar ansehen
02.12.2013 19:43 Uhr von blaupunkt123
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Tja mein Mitleid hält sich in Grenzen.
Ach besser gesagt 0 Mitleid.

Wegen so Typen wird die Bahn Jahr für Jahr teurer, weil sie jede Nacht Züge verunstalten, Zäune zerschneiden, Sicherheitsdienste beschäftigten.
Kommentar ansehen
02.12.2013 20:26 Uhr von xSounddefense
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
@ Mona_Lisa, brad41x

Der typische SN Trollmob wieder unterwegs. Wie die Bauern damals mit Mistgabeln und Fakeln - ähnliche Intelligenz ist anzunehmen.

Aber wahrscheinlich saßen die in ihrer Jugend alle brav auf Muttis Schoß. Keiner von denen hat in seiner Jugend mal ´n Silvesterböller in einen Briefkasten gesteckt o.ä. - wenn aber doch, können sie froh sein, dass es ihnen nicht den Arm zerfetzt oder sie gar umgebracht hat - wäre ja nur Karma, fair und/oder gerechte Strafe gewesen.

Das der jetzt Model, 21 Jahre alt und dumm genug war, auf einen Zug zu klettern, sei dahin gestellt, aber jemandem derartiges Leid wegen Farbe auf Zügen zu wünschen..ich hoffe sowas dummes passiert mal euren Blagen - wäre ja nur fair ;)
Kommentar ansehen
02.12.2013 20:38 Uhr von ThomasHambrecht
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Mit welcher Arschloch-Einstellung muss man rumlaufen, wenn man fremdes Eigentum so beschädigt, dass die Allgemeinheit für die andauernden Kosten der Säuberung aufkommen muss. Das geht doch alles in den Preise der Bahn rein. Und darauf ist er auch noch stolz.
Nein - verdient hat er so ein Schicksal nicht. Aber man hätte ihn mal 6 Monate in Haft zum Schrubben der Wagen abstellen können.

[ nachträglich editiert von ThomasHambrecht ]
Kommentar ansehen
02.12.2013 20:51 Uhr von physicist
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Der Strom ergibt sich aus der Spannung und dem Widerstand (hier des Körpers).
Eselsbrücke: "URI-Dreieck" ;)

Wer sich fragt was Spannung und Strom mit Leistung zu tun haben... Neee... Das erklär ich hier jetzt nicht.
Das muss irgendwann in der 6. Klasse gewesen sein.
Kommentar ansehen
02.12.2013 21:13 Uhr von justmy2cents
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
es tut mir leid wenn ich das mal so sagen muss - aber diese news treibt mir - in dieser ach so bösen Welt - ein ehrliches lächeln ins Gesicht :)

EPiC FAiL!
Kommentar ansehen
02.12.2013 21:44 Uhr von Knopperz
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Karma is a Bitch !
Der Darwinismus hat wieder zugeschlagen ;)
Kommentar ansehen
02.12.2013 21:59 Uhr von deus.ex.machina
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Sich am Elend anderer Menschen zu ergötzen zeugt von niederem Charakter. Widerwärtig.

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von deus.ex.machina ]
Kommentar ansehen
02.12.2013 22:57 Uhr von R4V3R
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@La_Brador

Das mit der Leistung stimmt so schon, nur hängt die "Verletzung" weniger von der Leistung, sondern vom Verhältnis und der Höhe zwischen Spannung und Stromstärke ab.
15000 Volt und wenige Milliampere tun niemandem was.

"Dann bricht die Spannung sofort zusammen und es kommt nicht zu einem gefährlich hohen Stromfluss. "

Der Satz verwirrt auch sehr, wenn die Spannung abfällt, kann der Stromfluss gleich bleiben, lediglich die Leistung könnte kleiner werden.
Kommentar ansehen
02.12.2013 23:59 Uhr von R4V3R
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@La_Brador
Naja wenn ich eine sehr geringe Stromstärke aber eine enorm große Spannung anliegen habe, dann ist es entsprechend auch eine hohe Leistung, die man jedoch überleben kann.

Wenn jedoch nur 50 Volt anliegen und 2 Ampere, ist die Leistung deutlich geringer, aber kann tötlich enden.

Sorry wenn das nicht gut verständlich war...


"wenn die Spannung abfällt, kann der Stromfluss gleich bleiben, lediglich die Leistung könnte kleiner werden."

Ja ich merks auch gerade, das hängt ja proportional voneinander ab :D Sorry^^

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?