02.12.13 13:34 Uhr
 1.600
 

England: Mann muss wegen Toilettenpapierhalter in Hintern Notruf alarmieren

Ein Mann aus dem englischen Ort Newport musste den Notruf wegen einer äußerst blamablen Situation alarmieren.

Die Feuerwehr rückte an, weil ein Toilettenpapierhalter in seinem Hintern feststeckte und er sich nicht mehr bewegen konnte.

Die Männer von der Feuerwehr sind einiges Bizarres gewohnt, aber in diesem Fall mussten selbst sie staunen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, England, Hintern, Notruf
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Erschossenes Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2013 13:36 Uhr von blade31
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich nur draufgefallen...
Kommentar ansehen
02.12.2013 14:07 Uhr von VT87
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wie zum Teufel kommt man auf solche Ideen -.-
Kommentar ansehen
02.12.2013 17:01 Uhr von MBGucky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub, den bring ich jetzt jedes Mal, aber egal:

Hallo Howard.
Was meinst du mit: "Es ist schon wieder passiert"?
Kommentar ansehen
02.12.2013 19:23 Uhr von floridarolf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
TYPISCH ENGLÄNDER!!!
Kommentar ansehen
02.12.2013 19:23 Uhr von floridarolf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
TYPISCH ENGLÄNDER!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Schiffsunglück: Mindestens 21 Flüchtlinge ertrinken
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?