02.12.13 12:03 Uhr
 196
 

Vox zeigt an Weihnachten achtstündiges Doku-Event über Tsunami-Katastrophe

Am 26.12.2004 sorgte ein Tsunami in Thailand für eine verheerende Katastrophe: Für den Fernsehsender Vox offenbar Grund genug, sein Weihnachstprogramm danach auszurichten.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag zeigt der Sender ein achtstündiges Doku-Event zu der damaligen Flut und deren Folgen.

Auf den anderen Sendern ist das Weihnachtsprogramm typisch besinnlich oder familientauglich mit Filmen wie "Kung Fu Panda 2 - Doppelt bärenstark" oder "Der gestiefelte Kater".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Weihnachten, Katastrophe, Tsunami, Doku, Event
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim erklärt Rippenentfernung: "Ich will menschliche Puppe sein"
Fußballstar Cristiano Ronaldo ist per Leihmutter Vater von Zwillingen geworden
Fußballstar Mesut Özil mit ehemaliger Miss Türkei liiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2013 12:17 Uhr von brycer
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ist doch gut so. So kann sich jeder das anschauen was ihm gefällt.
Sonst wird immer das Feiertagseinerlei der Sender kritisiert ("Alle haben doch irgendwie das gleiche. Heimatschnulzen, Romantik oder die Weihnachtsgeschichte in 12 Variationen..." - kaum macht einer was anderes ist es auch wieder nicht recht.
Sonst wird immer die Sendervielfalt propagiert, aber an Weihnachten muss es der Einheitsbrei sein. ;-)

@angelthevampyr:
Aus welchen Gründen du diese Doku nun fest in deinen Terminkalender eingetragen hast braucht du uns nicht zu erzählen. ;-P
Aber es mag auch Leute geben die schauen sich sowas auch wegen des Informationsgehalts (von dem wir ja noch nicht wissen wie hoch er im Endeffekt ist) an.


[ nachträglich editiert von brycer ]
Kommentar ansehen
02.12.2013 20:31 Uhr von bpd_oliver
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Als ob Weihnachten mit der gesamten Familie nicht schon Katastrophe genug wäre...
Kommentar ansehen
03.12.2013 09:37 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bleibt nur eine Frage. Warum ?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo: Retro-Konsole SNES Mini soll jetzt schon ausverkauft sein
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?