02.12.13 08:01 Uhr
 9.396
 

Forscher behauptet, dass der Mensch eine Kreuzung aus Affe und Schwein ist

Muss die Evolution des Menschen umgeschrieben werden? Geht es nach dem Wissenschaftler Dr. Eugene McCarthy, dann muss dieser Frage mit "Ja" beantwortet werden.

Der Forscher, der eine führende Persönlichkeit im Bereich der Hybrid-Forschung ist, behauptet, dass der Mensch eine Kreuzung aus einem Affen und einem Schwein ist.

Als Begründung seiner Theorie gab Dr. McCarthy an, dass viele Funktionen, die der Mensch besitzt, nicht bei Affen vorkommen, aber bei den Schweinen doch verbreitet sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Forscher, Schwein, Affe, Theorie, Kreuzung
Quelle: www.unexplained-mysteries.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2013 08:01 Uhr von leerpe
 
+37 | -4
 
ANZEIGEN
Ich halte diese Theorie für sehr unwahrscheinlich. Obwohl, wenn man sieht, wie sich einige Menschen benehmen, könnte da doch etwas dran sein.
Kommentar ansehen
02.12.2013 08:10 Uhr von muhkuh27
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Und weil Ratten ähnlich wie Menschen auf Medikamente reagieren, sind wir auch mit diesen verwandt? Na ich weiß nicht so genau..

[ nachträglich editiert von muhkuh27 ]
Kommentar ansehen
02.12.2013 08:23 Uhr von aminosaeure
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
Mein Orgasmus dauert aber nicht 30 min...
Kommentar ansehen
02.12.2013 08:48 Uhr von brycer
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@aminosaeure:
Manche Dinge sind halt der Evolution zum Opfer gefallen. ;-P

zur News:
Dr. Eugene McCarthy sollte nicht zu sehr von sich auf andere schließen. ;-P
Es mag ja sein dass gewisse Funktionen vom Schwein stammen - aber muss deshalb gleich ein Affe und ein Schwein... ;-)
Evolution ist etwas, das geht nicht vom Heute auf Morgen - das dauert viiiiieeel länger.
Da sind bestimmt wasweißichwieviele Zwischenstufen daran beteiligt und es haben sich halt gewisse (nützliche) Merkmale und Funktionen durchgesetzt.
Wir können ja auch was von den Ratten haben - oder vom Rind oder.... ;-D

____

Unterhalten sich zwei Tiere.
Sagt das erste: "Was bist denn du für ein Tier?"
Das zweite: "Ein Wolfshund."
"Wolfshund????"
"Ja, Vater Wolf, Mutter Hund. Und was bist du für ein Tier?"
"Ein Ameisenbär" sagt das erste.
"Soso, ein Ameisenbär. Verarschen kann ich mich alleine!" ;-P
Kommentar ansehen
02.12.2013 09:28 Uhr von TyranosaurusPex
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
Würde zumindest erklären warum gewisse Menschen kein Schwein essen :D
Kommentar ansehen
02.12.2013 09:32 Uhr von Seravan
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ich so durch die Welt spaziere und den Blick schweifen lasse, dann jaaaaa sehe ich gewisse Anzeichen
Kommentar ansehen
02.12.2013 09:39 Uhr von Fabrizio
 
+13 | -17
 
ANZEIGEN
Bei Rechtsextremen sind beide Arten in Aussehen und Verhalten eindeutig zu erkennen.
Kommentar ansehen
02.12.2013 09:49 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die ´News´ ist bereits ein halbes Jahr alt!
http://phys.org/...
Kommentar ansehen
02.12.2013 09:57 Uhr von jetzaber
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Au weia.

Ich bin mir da nicht sicher, ob man das so verallgemeinern kann.
Hab neulich einen gesehen, der den Schnabel nicht halten konnte und gestunken hat er auch drei Kilometer gegen den Wind bei Nacht im Dunkeln.
Der ist dann wohl ´ne Kreuzung zwischen Papagei und Iltis. Hundertpro.

[ nachträglich editiert von jetzaber ]
Kommentar ansehen
02.12.2013 10:27 Uhr von Koehler08
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man nur weit genug in der Zeit zurück geht wird man feststellen das sich alles Leben auf der Erde einmal aus einigen wenigen Organismen gebildet hat! Es sei denn man glaubt das wir von Adam und Eva abstammen....dann natürlich nicht!
Kommentar ansehen
02.12.2013 10:51 Uhr von turmfalke
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir manche Politiker so ansehe, kommt das hin.
Kommentar ansehen
02.12.2013 11:00 Uhr von luzifer.devil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da könnte was dran sein, immerhin heißt es ja, das einige Organe vom Mensch zum Schwein Kompatibel sind, aber vom Mensch zum Affen nicht. Dies ist als zutreffend festgelegt wurden.
Kommentar ansehen
02.12.2013 11:37 Uhr von Mike_Donovan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kann gut sein wenn man bedenkt wie die meisten menschen sich verhalten muss es ja stimmen.
Kommentar ansehen
02.12.2013 12:12 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Kreuzung sind wir ganz bestimmt nicht, weil eine interspezies Fortpflanzung einfach nicht funktioniert. So viel dazu danke für die Theorie.
Kommentar ansehen
02.12.2013 12:22 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
zitat: "dass viele Funktionen, die der Mensch besitzt, nicht bei Affen vorkommen, aber bei den Schweinen doch verbreitet sind."

zum beispiel?

ansonsten ist das natürlich völliger unsinn. außer dass affen und schweine beides säugetiere sind, haben sie nichts gemein. und auf natürlichem wege kann eine kreuzung zwischen affe und schwein nicht stattfinden, da beide tiere unterschiedliche DNA haben.

falls wir dennoch einen teil schweinegene haben, dann wäre das ein starker hinweis darauf, dass wir menschen nicht auf natürlichem wege entstanden sind, sondern dass jemand hand angelegt und in den evolutionsprozess auf der erde eingegriffen hat, sprich eine außerirdische rasse, die in ihren genlabors herumexperimentiert hat. die gute frau lehnt sich also mit ihren behauptungen ziemlich weit aus dem fenster. ohne beweise sind diese behauptungen jedoch nichts weiter als firlefanz.

würde das wirklich stimmen, fände ich das aber ziemlich amüsant und wäre gespannt auf die reaktion der ganzen muslime. ;-)
Kommentar ansehen
02.12.2013 12:24 Uhr von Rychveldir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß ja nicht, was ich von der News halten soll, wenn schon das Geschlecht des Forschers nicht stimmt.

Alles, was als Beleg offiziell existiert, ist ein Eintrag auf seiner eigenen Webseite, keine Publikation. Wer die Grundfesten einer etablierten Theorie erschüttern will, muss schon etwas besseres bringen.

Kennt jemand eine ordentliche Quelle für diese News?
Kommentar ansehen
02.12.2013 12:25 Uhr von xDP02
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na wundert mich nicht das das von einer Frau kommt, fehlt nurnoch das sie das Wort "Mensch" durch "Mann" ersetzt
Kommentar ansehen
02.12.2013 12:32 Uhr von Maverick Zero
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Laut meiner Frau muss da was dran sein. Die meint immer, ich Schwein solle mich nicht so affig aufführen.
Kommentar ansehen
02.12.2013 12:43 Uhr von gugge01
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das passt eigentlich zur Theorie einer Standard Vorgehensweise bei der Erzeugung und Domestizierung von Biosphären in im planetaren Maßstab.

Suffe 0: Infizierung eines potenziellen Lebensfreundlichen Planeten mit einzelligen Leben Sporen die eine allgemeine Grund Codierung für eine Evolution enthalten.

Stufe 1. Zyklische Kontrolle der evolutionären Entwicklung der Biosphäre in Bezug auf soll Parameter und spekulative Auslöschung von ungeeigneter Dominanter Spezies sowie genetische Korrekturen mittels Retroviren bis eine geeignete Basis-Spezies entstanden ist.

Stufe 2: Optimierung der Basis – Spezies in Bezug auf Klimatische Anpassungsfähigkeit und Nahrungstoleranz durch Einkreuzungen geeigneter Biochemischer Strukturen paralleler Spezies.

Stufe 3: Auswahl einer Vorzugsvariante der Basis-Spezies und Steigerung der Gehirnkapazität um komplexe Arbeiten zu verrichten die über einen instinktiven Lebenszyklus hinausgehen. Einprogrammieren von Grundhaften Instinkten die einen Nutzen für die spätere Assimilierung darstellen. (instinktive: Goldgier/Bauwut/Hegeaggressivität)

Stufe 4: Assimilation der Biosphäre als Weidegrund für Rohstoffe und/oder Biomasse und/oder Sklaven.

Problem entstehen nur wenn man den Zeitpunkt der Beendigung der Stufe 3 und die Beginn der Stufe 4 verpasst. Denn da kann die Dominate Spezies sich soweit entwickeln das sie der Stufe 4 erfolgreichen Widerstand entgegensetzen kann.

Na ja, wie heißt es so schön in der Literatur: „Es ist nicht leicht ein Gott zu sein.“
Kommentar ansehen
02.12.2013 12:46 Uhr von ako82
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Deswegen sollen wir also kein Schweinefleisch essen...
Kommentar ansehen
02.12.2013 13:07 Uhr von RaphaelChristani
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Fabrizio

" Bei Rechtsextremen sind beide Arten in Aussehen und Verhalten eindeutig zu erkennen. "

Das ist eine Beleidigung von Affen und Schweinen!
Kommentar ansehen
02.12.2013 13:16 Uhr von Samael70
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es stellen sich nur einige Fragen, wann haben sich Affen und Schweine gekreuzt? Wer war dieser gemeinsame Vorfahre?
Ist solch eine Kreuzung ohne Gentechnik überhaupt möglich?

Ein paar Beweise für diese Theorie wären schon ein wenig hiflreich.
Kommentar ansehen
02.12.2013 14:50 Uhr von Klugbeutel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Glück, dass es in der Wissenschaft noch keine Frauenquote gibt...
Kommentar ansehen
02.12.2013 15:11 Uhr von willi_wurst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie checkt das hier keiner: Die meint nicht ernsthaft, das Menschen und Schweine biologisch in der Vergangenheit gekreuzt wurden ... sondern Menschen manchmal das verhalten von Schweinen annehmen können ... und ja, da hat sie recht ^^
Kommentar ansehen
02.12.2013 16:10 Uhr von 1199Panigale
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir so manche Mitmenschen um mich herum anschaue passt diese Theorie !!!

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?