02.12.13 06:25 Uhr
 143
 

USA: Hässlichster Hund der Welt ist tot

Der hässlichste Hund der Welt, Elwood, ist im Alter von acht Jahren gestorben. Der Hund verstarb am Morgen von Thanksgiving.

Der Mix aus Chinesischem Schopfhund und Chihuahua wurde 2007 zum hässlichsten Hund der Welt gewählt. Der Hund wurde daraufhin sogar ein Star in einem Kinderbuch.

Anfang 2013 hatte Besitzerin Karen Quigley bekannt gegeben, dass der Hund keine öffentlichen Auftritte mehr absolvieren würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Tod, Welt, Hund, Hässlichkeit
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2013 06:36 Uhr von Kinsmart
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Haha, ich find die News zu geil irgendwie. Wenn der älteste Mensch der Welt stirbt, wird ja bekannt gegeben, wer die Nachfolge übernimmt. Weiß man auch schon, wer jetzt hässlichster Hund der Welt ist :)??

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?