02.12.13 06:25 Uhr
 151
 

USA: Hässlichster Hund der Welt ist tot

Der hässlichste Hund der Welt, Elwood, ist im Alter von acht Jahren gestorben. Der Hund verstarb am Morgen von Thanksgiving.

Der Mix aus Chinesischem Schopfhund und Chihuahua wurde 2007 zum hässlichsten Hund der Welt gewählt. Der Hund wurde daraufhin sogar ein Star in einem Kinderbuch.

Anfang 2013 hatte Besitzerin Karen Quigley bekannt gegeben, dass der Hund keine öffentlichen Auftritte mehr absolvieren würde.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Tod, Welt, Hund, Hässlichkeit
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2013 06:36 Uhr von Kinsmart
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Haha, ich find die News zu geil irgendwie. Wenn der älteste Mensch der Welt stirbt, wird ja bekannt gegeben, wer die Nachfolge übernimmt. Weiß man auch schon, wer jetzt hässlichster Hund der Welt ist :)??

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?