02.12.13 06:22 Uhr
 240
 

Koalitionsvertrag: SPD kämpft weiter für Zustimmung - Widerstand der Basis bröckelt

Der Widerstand der SPD-Basis in Sachen Koalitionsvertrag mit der CDU/CSU bröckelt. Auch der Kampfeswille der Herzkammer der SPD, des Ruhrgebietes, scheint gebrochen zu sein.

Laut einer Forsa-Umfrage stimmen 78 Prozent der SPD-Wähler der Regierungsgrundlage zu. Die "Bild am Sonntag" veröffentlichte, dass 70 Prozent der SPD-Wähler für eine schwarz-rote Koalition sind.

"Wenn man aber nur 25 Prozent holt, dann kann man nicht erwarten, dass man mehr Inhalte durchbekommt", so Renate Hübsche , eine 78-jährige Bergkamenerin. Auch NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft wirbt nun nach anfänglicher Ablehnung für die Große Koalition.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Widerstand, Basis, Zustimmung, Koalitionsvertrag
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2013 10:19 Uhr von quade34
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube die SPD Mitglieder wissen, dass ohne Ja zur Großen Koalition, ihre Partei den Bach runter geht. Schließlich haben die Neobolschewiken mehr Stimmen bei der Wahl geholt. Konnten ja auch noch größere und unhaltbare Versprechen machen als die SPD.
Kommentar ansehen
02.12.2013 10:47 Uhr von turmfalke
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Weil die ganze SPD verlogen ist, die stellen ja Münchhausen in den Schatten. Mit was für Wahlversprechen sind die denn in den Wahlkampf gezogen? Merkel muss weg, Mindestlohn, Mietpreisbremse, Schuldenbremse, Energiepreisbremse,Dummkopfbremse. Alles Themen die die Verlogenheit dieser SPD durchscheinen lässt denn jetzt kriechen die der FDJ-Zulle in den Arsch. Altmeyer ist auch schon am bücken denn die Energiewende wird eh nicht bezahlbar bleiben für die normal Bürger. Das Gesetz gegen die Vorratsdatenspeicherung wird von der Bundesregierung als einzigstes Land in der EU blockiert und was haben diese Arschkriechergenossen vor der Wahl deswegen die Merkeln attackiert! Pfui ihr Haufen armseeliger Volksverräter!
Kommentar ansehen
02.12.2013 10:51 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Ich glaube die SPD Mitglieder wissen, dass ohne Ja zur Großen Koalition, ihre Partei den Bach runter geht. " (quade34)
Das kann man auch anders sehen: Die Terminatora ist gefährlich.
Auf der einen Seite werden Persönlichkeitswahlkämpfe betrieben, auf der anderen Seite sollen sich die SPD-Mitglieder auf Sachfragen konzentrieren.
So einfach kann man Politik nicht beurteilen.
Es ist sicherlich berechtigt, über diesen Zwiespalt genervt zu sein.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?