02.12.13 06:18 Uhr
 1.209
 

Nordkorea: Inhaftierter US-Bürger verliest Entschuldigung für Koreakrieg

Nordkorea hat einen Bürger der USA aufgrund von feindlichen Aktivitäten inhaftiert (ShortNews berichtete). Der 85 Jahre alte Merril Newman hat sich nun per Videobotschaft für von den USA begangenen Verbrechen im Koreakrieg entschuldigt.

Nordkorea wirft dem US-Bürger vor, sich als Tourist getarnt zu haben, um dann über das sozialistische System zu lästern. Am vergangenen Samstag zeigten die Staatsmedien ein Video, in dem der 85-Jährige die Entschuldigung vorliest.

Am 26. Oktober 2013 war Newman aus einem Flugzeug geholt worden. Die USA haben Nordkorea aufgefordert, den Mann frei zu lassen. Die USA erfuhren nur über die schwedische Botschaft von der Inhaftierung, da das Land keine diplomatischen Beziehungen zu Nordkorea unterhält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Nordkorea, Bürger, Entschuldigung, Videobotschaft, Koreakrieg
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2013 06:36 Uhr von sullyjake78
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Also so Langsam spinnen die Nordkoreaner, dem muss doch mal einhalt geboten werden.

Ich halte eigentlich nichts von Krieg aber den Großmäulern dort muss doch Langsam mal auf irgendeine Art gezeigt werden das sie nicht so mit Menschen umgehen können. Bin mal gespannt wie Amerika reagiert.
Kommentar ansehen
02.12.2013 07:58 Uhr von TausendUnd2
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Du bist sogar ein riesen Fan von Krieg, wenn du ihn als "Denkzettel" herbeiwünschst.
Kommentar ansehen
02.12.2013 10:02 Uhr von Gierin
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Nun da der Schuldige endlich gefunden wurde und er sich auch entschuldigt hat, können die beiden Koreas ja endlich das Kriegsbeil begraben!
Kommentar ansehen
02.12.2013 10:14 Uhr von STN
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
In Geschichte hast du wohl nicht aufgepasst oder? @ Gierin

Nord Korea war der Aggressor im Korea Krieg, nicht die USA.

Das ist so als ob wir einen Polen zwingen würden sich für den 2. WW zu entschuldigen...
Kommentar ansehen
02.12.2013 11:20 Uhr von Gierin
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@STN
Ääähm, trink zuerst eine Tasse Kaffe oder ein Glas O-Saft, iss dann ein Kraftriegel, und geh nach draussen ein paar Gymnastikübungen machen. Wenn Du Dich dann fit und wach fühlst, lies mein Kommentar nochmal durch.

;-)
Kommentar ansehen
02.12.2013 11:47 Uhr von ksros
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Entschuldigung kam bestimmt von Herzen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?