01.12.13 14:47 Uhr
 308
 

LKW-Fahrer spielt Gameboy während der Fahrt

Ein 46-jähriger LKW-Fahrer hat auf der A5 zwischen Bruchsal und Karlsruhe während der Fahrt Gameboy gespielt. Der Polizei war der Fahrer aufgefallen, weil dieser Schlangenlinien fuhr.

Als die Beamten vorbeifuhren, hatte der Fahrer seine Unterarme auf dem Lenkrad abgestützt und spielte mit beiden Händen Gameboy.

An der Anschlussstelle Karlsruhe-Nord kontrollierten die Beamten der Fahrer. Ihn erwarten drei Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg sowie ein Bußgeld von 80 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NuclearSheep
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, LKW, Karlsruhe, LKW-Fahrer, Gameboy
Quelle: www.ka-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2013 14:58 Uhr von blade31
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Erschreckend!


Das noch jemand mit einem Gameboy spielt...
Kommentar ansehen
01.12.2013 15:07 Uhr von Didi1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ihm so langweilig bei der Fahrt ist, sollte er den Job wechseln!
Kommentar ansehen
02.12.2013 21:10 Uhr von Nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwarze Schafe gibt es überall.
In der Politik
Bei den LKW Fahrern
sogar bei
der Polizei.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?