01.12.13 12:28 Uhr
 268
 

Lungenfachärzte: Darum sollten Kinder mit Asthma ein Blasinstrument spielen

Eltern, deren Kinder an Asthma erkrankt sind, sollten, laut den Lungenfachärzte der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP), ein Blasinstrument spielen. Es sollte auch ein Instrument sein, das mit einem großem Druck geblasen werden muss.

Dr. med. Michael Kreuter von der Thoraxklinik am Universitätsklinikum Heidelberg sagte: "Viele Eltern haben bisher befürchtet, dass ein Musizieren mit Blasinstrumenten die Atemwege zu sehr beanspruchen könnte, so dass sich das Asthma eher verschlechtert."

Doch genau das Gegenteil ist der Fall. Die Atemmuskulatur wird gestärkt. Selbst vom Asthma herrührende Skelettverformungen (Trichterbrust) können sich so im laufe der Zeit wieder zurückbilden. Instrumente wie Klarinette, Oboe und Trompete sind für die Betroffenen seht geeignet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Lunge, Asthma, Instrument, Atmung, Stärkung
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU verschärft Ton gegenüber Martin Schulz: "Gefährlicher Quacksalber"
Europaparlament: Rassistische Aussagen dürfen von Archiv gelöscht werden
Berlin: Großrazzia beim schon geschlossenen Moscheeverein Fussilet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?